Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Hackfleich-Rezepte: schnelle und einfache Gerichte mit Hack

Hackfleisch-Rezepte wie wir sie lieben

Rezepte mit Hackfleisch sind beim täglichen Kochen super beliebt, denn sie sind sehr variantenreich und schmecken immer wieder aufs Neue. Dazu sind sie meist einfach und schnell zubereitet sowie preiswert. Hackfleisch lässt sich mit Gemüse, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Hülsenfrüchten oder Käse kombinieren und ist daher die ideale Fleischeinlage in Aufläufen, Eintöpfen oder Pasteten. Zu den Königen unter den Hackfleisch-Rezepten gehören natürlich Klassiker wie Spaghetti Bolognese , Lasagne , Frikadellen , gefüllte Paprika oder Hackbraten. Königsberger Klopse mit Kapernsoße und Kartoffeln lieben wir nach Omas Rezept. Auch internationale Hackfleisch-Rezepte haben es schon längst auf unsere Teller geschafft und sind davon nicht mehr wegzudenken: griechisches Bifteki mit Schafskäse, türkische Köfte oder mexikanisches Chili con Carne sind beliebte und bekannte Gerichte. Bei Anhängern der Low Carb Küche stehen Hackfleischgerichte ebenfalls regelmäßig auf dem Speiseplan, denn wie jedes Fleisch enthält auch Hack keine Kohlenhydrate. Von Hackfleisch-Rezepten können wir also gar nicht genug bekommen! Entdecken Sie auch unsere Rezepte ohne Kohlenhydrate .

Hackfleisch-Rezepte

Hackfleisch-Auflauf

Zum Rezept

Fladenbrot mit Hackfleisch

Zum Rezept

Empanadas mit Hackfleisch

Zum Rezept

Spaghetti mit Hackfleisch - entdecken Sie mehr leckere Nudelgerichte !

Zum Rezept

Hackfleischpfanne

Zum Rezept

Frikadellen, Burger, Hackbraten

Wir lieben auch Frikadellen und Hackbraten. Diese Kochrezepte sind echte Klassiker in der Küche und durch nichts aus der Mode zu bringen. Man kennt sie auch als Buletten oder Falscher Hase . Neben den traditionellen Zubereitungsarten (Hackbraten mit Ei), können die Gerichte auch veredelt werden, beispielsweise mit Käse sowie Gewürzen wie Knoblauch und Kreuzkümmel – dann bekommen sie eine orientalische Note. Umwickelt mit Speck sind diese Hackfleisch-Rezepte besonders saftig und erhalten ein rauchiges Aroma. Beliebte Beilagen dazu sind Kartoffelsalat und Nudelsalat sowie Gemüse und Kartoffeln. Wenn man von Frikadellen spricht, darf man natürlich den Burger nicht vergessen: Dieser hat sich vom einfachen Snack (Fleischbeilage im Brötchen) kräftig weiterentwickelt und wird heute vom Cheeseburger bis zum Burger mit Ziegenkäse in verschiedenen Varianten genossen. Vom umstrittenen Fastfood hat er sogar den Sprung in die Gourmet-Liga geschafft: Eine Reihe von guten Restaurants und Edel-Imbissen bereiten Burger mit hochwertigen Zutaten zu, so dass sie als Fastfood auch bei Anhängern gesunder Kost und bei Feinschmeckern immer beliebter werden.

Welches Hack für Hackfleisch-Rezepte?

Grundsätzlich erhalten Sie im Supermarkt und beim Schlachter folgende Sorten Hackfleisch:

  • Tatar (max. 6 Prozent Fett)
  • Rinderhack (max. 20 Prozent Fett)
  • Schweinehack (max. 35 Prozent Fett)
  • gemischtes Hack vom Rind und Schwein (max. 30 Prozent Fett )
  • Lammhack (max. 20 Prozent Fett)


Wer seine Rezepte besonderes kalorienarm zubereiten möchte, verwendet Tatar – dieses magere und zarte Fleisch beispielsweise aus der Oberschale ist natürlich auch am teuersten. Sie können es verarbeitet in Gerichten oder auch roh mit frisch gemahlenem Pfeffer und Zwiebeln genießen. Gemischtes Hack gehört zu den meist gekauften Sorten, denn es ist etwas saftiger als Rinderhack, aber etwas kalorienärmer als reines Gehacktes vom Schwein. Fettarme Gerichte mit viel Gemüse können je nach Hackfleisch-Rezept also etwas mehr Fett vertragen, mit schweren Beilagen oder gehaltvollen Dips darf das Fleisch gern etwas magerer sein. Geschmacklich ist Rind etwas strenger als Schwein, das ist bei Gehacktem nicht anders als bei Filetstücken. Hackfleisch sollte übrigens stets noch am selben Tag verwertet werden. Wenn Sie es nicht gleich verbrauchen können, dann braten Sie es an oder frieren es ein. Eine Alternative sind auch vakuumverpackte Produkte – die sind im Kühlschrank meist mehrere Tage haltbar. Lammhack ist in Supermärkten nicht zu finden, das bekommen Sie fast ausschließlich in türkischen Lebensmittelgeschäften. Tipp: Wer nur bestes Fleisch als Hack verarbeitet haben möchte, legt sich am besten einen Fleischwolf zu. Damit können Sie auch Hack aus Geflügel für besonders fettarme Hackfleisch-Rezepte selber herstellen.

EDEKA Blog Lauch-Käse-Hack-Suppe

Lauch-Käse-Hack-Suppe

Sie suchen nach tollen Party-Rezepten? Diese Suppe mit Lauch und Hack macht alle satt.

Zum Rezept
EDEKA Einfache Rezepte Kartoffelgratin

Einfache Küche

Kochen ohne großen Aufwand - so steht das Mittagessen schnell auf dem Tisch!

Einfache Rezepte
EDEKA Rezept Rindergeschnetzeltes

Schnell auf dem Tisch

Sie haben keine Zeit zum Kochen? Mit diesen Blitzgerichten zaubern Sie schnell etwas Leckeres zu essen.

Schnelle Rezepte
EDEKA Experten

EDEKA Experten

Sie haben Fragen rund ums Fleisch? Unsere Experten helfen Ihnen mit kompetentem Fachwissen.

EDEKA Experten