Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gefüllte Herzkekse am Stiel

Essbare Gastgeschenke für die Hochzeit: ein besonderes Dankeschön

Immer mehr Brautpaare entdecken in den letzten Jahren den alten Brauch wieder, den Hochzeitsgästen als zum Abschied eine kleine Aufmerksamkeit zu überreichen. Der Ursprung dieser Sitte reicht bis in die Antike zurück: Im alten Rom brachen die Gäste Brot über den Köpfen des Brautpaares.

Hochzeitsmandeln: Geschenk mit Tradition

Hochzeitsmandeln - bitter und süß wie das Leben

In vielen Mittelmeerländern, wie Griechenland, Italien und Frankreich, seit Jahrhunderten verbreitet, wird der Brauch der Hochzeitsmandeln auch bei uns in Deutschland immer beliebter.
In einem Organzasäckchen oder in Tüll gewickelt, werden den Gästen zur Begrüßung oder zum Abschied fünf (meist weiße) gezuckerte Mandeln überreicht. Mit einem Namensschildchen versehen, können sie auch eine festliche Tischdekoration am Platz eines jeden Gastes ergeben.
In Griechenland sind die Hochzeitsmandeln als Koufeta bekannt, in Italien heißen sie confetti oder bomboniere, in Frankreich bonbonnière oder dragées. Auch in den USA sind Jordan Almonds bzw. almond dragees ein beliebtes Gastgeschenk.

Die Zahl 5 und ihre Bedeutung bei den Hochzeitsmandeln
Mandeln stehen als Symbol für das Leben, das so süß und gleichzeitig bitter sein kann wie eine mit Zuckerguss umhüllte Bittermandel. Jede Hochzeitsmandel repräsentiert einen bestimmten Wunsch, der an das Hochzeitspaar gerichtet wird: Gesundheit, Wohlstand, ein langes Leben, Glück und Fruchtbarkeit.
Auch in Deutschland gibt es ein großes Angebot an Hochzeitsmandeln in vielen Farben und Geschmackrichtungen. Man kann sie bereits konfektioniert, z.B. in kleinen Schächtelchen oder Organzasäckchen kaufen oder lose Mandeln selbst verpacken.

7 Ideen für originelle Gastgeschenke

Cranberry-Chutney
Probieren Sie doch unser Cranberry-Chutney

Chutney
Süß, sauer, fruchtig, pikant: Zu einer Hochzeit passen Chutneys auch deshalb, weil sie so viele Geschmacksrichtungen vereinen. Neben dem Klassiker Mangochutney eignen sich zum Beispiel auch Zwiebel-, Limetten, Cranberry- oder Rhabarberchutney.

Liebesäpfel
Rote kandierte Äpfel wie vom Jahrmarkt kann man auch ganz einfach selbst herstellen: Äpfel abspülen, trocken reiben und jeweils einen Stiel in den Stängelansatz stecken. Ein Stück Backpapier auf Unterlage legen und mit Zucker bestreuen. 180 g Zucker, 60 ml Saft, 1 EL Honig und 1 TL rote Speisefarbe in einem kleinen Topf mit dickem Boden aufkochen und anschließend unter ständigem Rühren mit einem Holzkochlöffel etwa 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Sofort von der Kochstelle nehmen, die Äpfel hineinstellen und mit einem Esslöffel mit der Zuckerlösung beträufeln. Dabei schnell arbeiten, denn beim Abkühlen wird die Zuckerlösung schnell fest. Äpfel auf das Backpapier stellen und ganz abkühlen lassen.

Apfel-Kürbis-Marmelade
Immer eine gute Idee: unsere Apfel-Kürbis-Marmelade

Selbstgemachte Marmelade
Ein schönes Gastgeschenk für die Landhochzeit: selbstgekochte Marmelade aus Früchten passend zur Jahreszeit, in einem traditionellen Einmachglas. Auf dem handgeschriebenen Etikett stehen die Namen des Brautpaares und das Hochzeitsdatum.

Rosmarin
Rosmarin ist eine traditionelle Hochzeitspflanze - er wurde in den Brautkranz gewunden oder im Brautstrauß getragen.
In schöne Töpfe gepflanzte Ministräucher an jedem Platz ergeben eine tolle Tischdekoration, die die Gäste am Ende mit nach Hause nehmen dürfen. Wer etwas Grünes verschenken möchte, kann natürlich auch andere Pflanzen wählen, z. B. Glücksklee

Lebkuchenherzen zur Hochzeit
Nicht nur in Bayern beliebt: Lebkuchenherzen

Tee
Ein Gastgeschenk, das zieht: loser Tee, verpackt in hübsche Tüten, die viel Gestaltungsraum lassen für Dankesworte und gute Wünsche. Oder Sie nähen Teebeutel selbst und gestalten die Anhänger mit passenden Sinnsprüchen.

Lebkuchenherzen
Schön zu einer bayrischen Hochzeit: Die typischen Lebkuchenherzen werden individuell mit den Namen der Gäste beschriftet: So sind sie gleichzeit Tischkarte und Gastgeschenk.

Flaschenpost
Zu einer maritimen Hochzeit passt eine Botschaft der Brautleute, die garantiert ankommt: eine schöne alte Flasche, gefüllt mit ein paar Süßigkeiten, Muscheln oder schönen Kieseln und einem Dankesbrief an die Gäste.