Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Leckeres Hähnchencurry

Curry-Rezepte: Würziges Geschmackserlebnis auf dem Teller

Ein duftendes Curry ist wohltuend und wärmend. Ob mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, ob mild oder scharf - erlaubt ist, was schmeckt und die Seele streichelt.

Aromatische Curry-Rezepte kochen

Currys sind auch vegetarisch ein Hochgenuss

Als ursprünglich südostasiatische oder südasiatische Spezialität erfreuen sich Curry-Rezepte heute auf der ganzen Welt großer Beliebtheit.

Einige Gewürze und Gemüsesorten finden in Curry-Rezepten typischerweise immer wieder Verwendung. Sehr beliebt sind zum Beispiel knackiger Brokkoli, Blumenkohl – probieren Sie unser Blumenkohl-Curry-Rezept aus –, Auberginen, Kartoffeln, Karotten, Zucchini, Champignons, Spinat und Okraschoten. Kochen Sie ein Gemüsecurry mit Tofu und genießen Sie Koriander und Erdnüsse an feiner Kokosmilch mit frischem Gemüse und fruchtiger Mango.

Tipp: Sie können bei der Zubereitung Ihrer Curry-Rezepte nach Belieben sowohl den Gemüseanteil als auch den Fleischanteil variieren und sich so Ihr Wunsch-Curry zaubern.

Das Geheimnis eines leckeren Thai-Currys liegt in der Soße. Mit Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer bringen Sie Geschmack in das würzige Gericht, das aufgrund seines großen Flüssigkeitsanteils fast schon einer Art Suppe gleicht. Mit aromatischer Currypaste verfeinerte Kokosmilch, in der Möhren, Champignons und Zucchini ihren frischen Geschmack entfalten, wird – zu Reis serviert und mit Cashewnüssen veredelt – zu einer kulinarischen Reise ins thailändische Bangkok. Das hier verwendete gelbe Curry ist im Vergleich zu der roten und grünen Paste eine milde Variation der Gewürzmixtur. Wenn Sie Ihr Curry so richtig scharf essen möchten, verwenden Sie am besten die grüne Variante.

Als Beilage zu Thai-Curry eignen sich Kartoffeln, Süßkartoffeln und Reis sehr gut. Curry-Rezepte, die ohne Beilage auskommen, werden häufig mit Fleisch serviert: Geflügel, Schwein, Rind und Fisch finden sich in zahlreichen Curry-Gerichten wieder. Typische Gewürze für Currys sind unter anderem Kurkuma, Chili, Anis, Fenchel, Nelken, Zimt, Minze, Sesam, Salz, Pfeffer, Zitronengras, Ingwer, Koriandersamen oder auch Kardamom.

Curry-Rezepte - Unglaublich vielfältig

Möchten Sie Ihr Curry-Gericht gerne als kalte Vorspeise oder Beilage zubereiten? Dann ist ein Curry-Hühnchensalat genau das Richtige für Sie und Ihre hungrigen Gäste. Wunderbar fruchtige Aromen von Mango, Orange, Limette und Apfel an cremiger Kokosmilch mit Hähnchenbrustfilets an Chicorée serviert, schmecken Groß und Klein.

Auch Suppen, Salate, Dips oder Chutneys bekommen durch Curry einen exotisch-würzigen Geschmack. Kochen Sie leichte und deftige Curry-Rezepte und lassen Sie sich inspirieren! Probieren Sie zum Beispiel unser leckeres Curry-Kraut-Rezept aus: ein fein-scharfer Eintopf mit Stremellachs garniert.

Tolle Curry-Rezepte