Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Couscous-Rezepte: vielseitig und lecker kochen mit Couscous

Couscous-Rezepte: vielseitig und lecker

Bringen Sie einen Hauch von Orient auf den Tisch! Couscous lässt sich vielseitig zubereiten und ist ein schmackhafter Begleiter zu Fisch, Fleisch oder Gemüse. Mit Couscous können Sie auch prima Gemüse füllen und im Ofen überbacken. Beliebt ist auch Couscous-Salat: Er darf auf keiner Party fehlen und hat neben Nudelsalat oder Kartoffelsalat längst einen festen Platz auf dem Buffet. Dazu ist Couscous-Salat ein tolles Sommergericht, das Sie auch zum Picknick oder ins Büro mitnehmen können. Kein Wunder also, das Couscous-Rezepte immer beliebter werden – sie erweitern Ihren Speiseplan abwechslungsreich und sind eine köstliche Abwechslung zu Reis oder Kartoffeln.

Couscous schmeckt mit Huhn, Lamm oder Hackbällchen (Köfte). Auch Fisch wie Kabeljau, Lachs oder Zander passen hervorragend dazu. Vegetarier und Veganer kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn Couscous-Rezepte mit viel Gemüse sind einfach unwiderstehlich. Besonders gut passen Tomaten, Möhren, Staudensellerie sowie Zucchini oder Auberginen zu dem Getreideprodukt. Oder machen Sie Bratlinge daraus - das ist eine leckere Alternative zu Frikadellen. Sogar Hülsenfrüchte können Sie mit Couscous verheiraten: Probieren Sie unseren köstlichen Kichererbsen-Couscous-Salat ! Runden Sie Couscous-Rezepte mit frischen Kräutern ab. Besonders Couscous-Salate vertragen viel glatte Petersilie oder Koriander.

Leckere Couscous-Rezepte

Auberginen mit Couscous

Zum Rezept

Couscous-Salat mit Schafskäse

Zum Rezept

Couscous mit Fischspieß

Zum Rezept

Couscous-Kroketten mit Salat

Zum Rezept

Raclette-Köfte mit Couscous

Zum Rezept

Salat vom Couscous

Zum Rezept

Orientalische Couscous-Rezepte

Sie können Couscous vielseitig genießen: Passend zum Herkunftsland sollten Sie ihn aber auch auf orientalische Weise probieren. Für die Aromen sorgen typische Gewürzpasten oder Gewürze wie Harissa, Cumin oder Kardamom. Auch fertige Gewürzmischungen können je nach Gericht verwendet werden. Traditionell werden Gerichte schonend in der Tajine zubereitet. Sie ist bekannt für ihre besondere Form mit dem konischen Deckel. Das hat einen großen Vorteil: Durch die zirkulierende Luft verteilen sich die Aromen gleichmäßig. In ihren Heimatländern werden die Tongefäße überlicherweise in die Feuerstelle gestellt. Der Couscous wird nach und nach hinzugegeben. In Ihrer Küche stellen Sie das Gefäß auf den Herd oder geben es in den Ofen. Übrigens: Zu orientalischen Gerichten wird meist Joghurt serviert – das erfrischt und nimmt die Schärfe.

Couscous zubereiten

Couscous kommt ursprünglich aus Nordafrika und ist dort eines der Hauptnahrungsmittel. Dank der zahlreichen Zubereitungsmöglichkeiten begeistert die marokkanische Spezialität hierzulande immer mehr Menschen. Doch was ist Couscous eigentlich? Couscous ist keine eigene Getreidesorte wie beispielsweise Amaranth. Es ist ein verarbeitetes Getreideprodukt ursprünglich aus Hirsegrieß. Heutzutage gibt es auch Produkte aus Hartweizen-, Gerste- oder Dinkelgrieß. Als Couscous (auch Kuskus) bezeichnet man zum einen die gelben Körnchen. Zum anderen ist damit auch das Gericht gemeint. Die traditionelle Herstellung von Hand ist aufwendig: Die Getreidekörner werden erst gemahlen, denn befeuchtet und so lange zwischen den Handflächen gerieben, bis sich die kleinen Grießkügelchen bilden. Couscous ist mal hellgelb, mal hat er einen Orangeton. Das liegt daran, dass er den Mahgreb-Stadten regional mit Safran oder Kürbis eingefärbt wird.

Diesen Aufwand in der Zubereitung betreiben wir hier natürlich nicht: In den Märkten finden wir hauptsächlich industriell verarbeiteten Instant-Couscous, der in Minutenschnelle zubereitet ist. Für Couscous-Rezepte geben Sie einfach die gewünschte Menge in eine Schüssel und übergießen das Produkt nach Packungsanleitung mit heißem Wasser oder Brühe. Der Couscous muss dann lediglich ein paar Minuten quellen, um das zwei- bis dreifache Volumen zu erreichen – und schon ist die Beilage fertig oder Sie können das Getreideprodukte in Couscous-Rezepten weiterverarbeiten. Als relativ geschmacksneutrales Lebensmittel brauchen Couscous-Rezepte in jedem Fall viel Würze.

Was muss man bei der Zubereitung von Couscous und Bulgur beachten ? Unser EDEKA Experte Jürgen Zimmerstädt gibt weitere Tipps.

Couscous: ein wertvolles Nahrungsmittel

Couscous enthält viele Kohlenhydrate, Ballaststoffe und wenig Fett – es ist daher ein Lebensmittel, das stark sättigt und wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln betrachtet werden muss. Hervorzuheben sind relevante Mengen an Mineralstoffen, Vitamin E und verschiedenen B-Vitaminen sind weitere interessante Inhaltsstoffe. Vor allem Magnesium, Zink und Eisen sind erwähnenswert.

Nährwertangaben für Couscous-Rezepte:

  • Kalorien 353
  • Eiweiß 11 g
  • Fett 1,8 g
  • Kohlenhydrate 69 g
  • Ballaststoffe 7,6 g


Couscous-Rezepte: Was ist der Unterschied zwischen Couscous und Bulgur?

Couscous in feinkörniger als Bulgur und wird aus zerriebenem Grieß von Hartweizen, Hirse oder Dinkel herstellt. In Nordafrika ist er Bestandteil vieler Gerichte. Bulgur kommt aus der ostarabischen Küche und besteht aus Hartweizen.


Tipp: Sie wollen Bulgur ausprobieren? Entdecken Sie unser Rezept für Bulgur mit Lammfrikadelle !

Viele schnelle Rezepte auch im EDEKA Blog

Einfache, schnelle Rezepte im EDEKA Blog

Als berufstätige Mutter von zwei Kindern liebt unsere Bloggerin Kathi einfache und schnelle Gerichte. Hier ist ihr Rezept für leckere Möhren-Ingwer-Suppe.

Rezept Möhren-Ingwer-Suppe
Partyrezepte für alle Anlässe: Suppen, Salate, Quiche, Kuchen, Fingerfood und vieles mehr

Jede Menge Partyrezepte

Ob Sie eine Feier mit Freunden oder der Familie planen, ob Geburtstagsparty, Einweihung, Grillparty oder Kindergeburtstag - hier finden Sie tolle Rezepte.

Partyrezepte
EDEKA Kochstudio

Kochen ganz easy

Hungrig auf mehr tolle Rezepte? Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen können Sie viele tolle Gerichte spielend leicht nachkochen.

Rezepte im EDEKA Kochstudio