Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Cocktails: Rezepte für jeden Anlass

Ob Geburtstag, Hochzeit, Silvesterparty oder Gartenfete – selbstgemachte Cocktails sind das Highlight jeder Feier. Die bunten Drinks kann man nicht nur bei festlichen Anlässen genießen: Mit einem kühlen Glas Caipirinha oder Hugo lässt sich ein langer Tag perfekt ausklingen. Mit guter Vorbereitung und etwas Übung gelingt es ganz leicht, die Cocktails selbst zu machen. Wenn Sie sich sicherer fühlen, können Sie die Cocktail-Rezepte variieren oder sogar neue bunte Mixgetränke kreieren.


Psst! Kleiner Tipp: Um als Gastgeber noch mehr zu punkten, können Sie neben den leckeren Cocktails auch passende Snacks servieren. Mit unseren zahlreichen Party- und Fingerfood-Rezeptideen bleibt Ihre nächste Feier unvergessen.

Zutaten und Zubereitung

Cocktails selber machen: Grundausstattung
Cocktails selber machen - mit ein wenig Vorbereitung und dem richtigen Werkzeug

Das Mixen von Cocktails erfordert eine gewisse Vorbereitung. Als Zutaten kommen Spirituosen wie Rum, Wodka, Whiskey und Gin, Tequila, verschiedene Liköre, Champagner oder Sekt sowie Säfte und Nektar zum Einsatz. Außerdem benötigen Sie Orangen, Limetten und Zitronen , Ananas, verschiedene Beeren, die Sie sowohl als Zutat als auch als Dekoration verwenden können. Klassisch schmücken Fruchtspieße, ein Stück Ananas oder Melone, eine Zitrusfruchtscheibe, Cocktailkirschen, Minze oder eine durchgeschnittene Physalis samt Blättern den Rand des Cocktailglases.


Zur Grundausstattung gehören Shaker, Rührglas, Barsieb (Strainer), Meßkegel (Jigger), Barlöffel und Stößel. Für bestimmte Getränke wie Frozen Margaritas, brauchen Sie zudem einen Mixer (Blender). Viel einfacher ist es allerdings, fertiges crushed Eis zu kaufen. Sorgen Sie außerdem dafür, dass Sie ausreichend Eiswürfel im Tiefkühlfach haben. Haben Sie an die passenden Cocktailgläser und Strohalme und gedacht? Dann können Sie mit dem Mixen loslegen.


Cocktail ist nicht gleich Cocktail. Man unterscheidet zwischen Short- und Longdrinks, Sour, Colada, Bowle und Cocktails ohne Alkohol. Doch welche sind die Cocktail-Klassiker und wie bereitet man sie und alkoholfreie Alternativen zu?

Cocktails: Klassische Rezepte

Geschüttelt oder gerührt: Martini ist ein Klassiker
Geschüttelt oder gerührt: Martini ist ein Klassiker

Zu den beliebtesten Mixgetränken mit simpler Zubereitung gehört Gin beziehungsweise Wodka Tonic. Ein absoluter Klassiker unter den Cocktails mit Rum, der sich ganz einfach zubereiten lässt, ist Cuba Libre: Rum mit Eiswürfeln in ein Glas geben, eine Limette achteln, Saft ins Glas drücken und die Stücke in den Drink geben. Mit kalter Cola auffüllen und mit etwas frischer Minze servieren.


Nicht nur im Sommer sehr beliebt, ist der Caipirinha, kurz Caipi. Für die Zubereitung der klassischen Variante werden lediglich vier Zitaten benötigt: Cachaça (Zuckerrohrschnaps), Limettensaft, Rohrzucker und Eis. In ein Großes Glas werden geviertelte Limetten mit dem Stößel zerstoßen. Dazu kommt der Zucker, Crushed Ice und der Cachaça. Fertig ist das klassische Mixgetränk aus Brasilien.

Klassische Cocktail-Rezepte

Cosmopolitan

Cosmopolitan

Caipirinha

Caipirinha

Sex on the Beach

Sex on the Beach

Bloody Mary

Bloody Mary

Tequila Sunrise

Tequila Sunrise

Cuba Libre

Cuba Libre

Moscow Mule

Moscow Mule

Rosemary’s Margarita

Rosemary’s Margarita

Cocktails: Rezepte ohne Alkohol

Gäste, die keinen Alkohol trinken, müssen deswegen nicht auf leckere Drinks verzichten. Ganz im Gegenteil: Es existiert eine große Auswahl an alkoholfreien Cocktails, meistens auf der Basis von Fruchtsäften und -nektare.

Schnell und erfrischend: Bowle

Möchte man seinen Gästen leckere Drinks mit wenig Aufwand anbieten, sind Bowlen eine tolle Cocktail-Alternative. Mit Bowlen ohne Alkohol begeistern Sie garantiert Ihre kleinen Gäste – die eigenen sich perfekt für Kindergeburtstage. Eine richtig frische Variante im Frühling ist die Maibowle mit frischem Waldmeister.

Moscow Mule Sorbet

Erfrischend: Moscow Mule Sorbet

Wenn Kathi abends weggeht, kann sie diesem Cocktail nicht widerstehen - an warmen Tagen am liebsten als Sorbet. Und dafür braucht man nur vier Zutaten.

Zum Sorbet-Rezept
Tipps zu den Bereichen Kochen, Ernährung, Fleisch, Wein sowie Obst und Gemüse

Neu: Ihre EDEKA Experten

Aktuelle Tipps und Rezepte von unseren Experten für Ernährung und Genuss.

Lassen Sie sich inspirieren