Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Spaghetti mit Zuckerschoten

Zuckerschoten-Rezepte: Currys, Pasta und Vorspeisen mit Biss

Die knackigen grünen Schoten passen in warme und kalte Gerichte und schmecken auch roh köstlich. Lassen Sie sich von unseren Zuckerschoten-Rezepten inspirieren und erfahren Sie, wie Sie das Gemüse am besten putzen und verarbeiten.

Tipps für leckere Zuckerschoten-Rezepte

Haben Sie das gewusst? Zuckerschoten sind nichts anderes als Erbsen, die noch unreif geerntet werden. In der knackigen Hülle der Schoten liegen die unentwickelten Samen, die Sie problemlos mitessen können. Zuckerschoten, Kaiserschoten oder Zuckererbsen sind übrigens Namen für dasselbe Gemüse. Es schmeckt nach Erbsen, aber deutlich süßer. Viele Zuckerschoten-Rezepte stammen aus der asiatischen Küche, wo der süßliche Geschmack dazu dient, die Chili-Schärfe abzumildern.

Zuckerschoten richtig putzen und zubereiten

Vor dem Verarbeiten heißt es: Entfädeln! Nachdem Sie die Zuckerschoten gewaschen und den Stielansatz entfernt haben, ziehen Sie die feinen Fäden an der Seite ab. Das war's, jetzt können die Schoten entweder in die Bratpfanne oder in den Kochtopf wandern. Viele Zuckerschoten-Rezepte empfehlen, das Gemüse zu blanchieren, so wie in unserem Rezept für Nudeln mit Zuckerschoten. Kochen Sie das Gemüse 3 bis 4 Minuten in gesalzenem Wasser und schrecken Sie es dann kalt ab. Danach können Sie es zum Curry geben oder mit Pasta vermischen. Zu lang gegart werden Zuckerschoten schnell matschig, sie sollten daher – egal, ob roh oder vorher blanchiert – immer nur kurz gekocht und zuletzt zu den anderen Zutaten gegeben werden.

Zuckerschoten-Rezepte

Zuckerschoten-Rezepte für Vorspeisen und Salate

Im Gegensatz zu allen anderen Hülsenfrüchten wie Bohnen oder Linsen dürfen Sie Zuckerschoten unbedenklich auch im rohen Zustand essen. Dann sind sie besonders knackig, Sie sollten aber darauf achten, sie vorher gründlich zu waschen. Geben Sie sie zum Beispiel zu einem Rohkost-Salat. Auch blanchiert oder kurz in heißem Öl geschwenkt eignen sich Zuckerschoten gut zur Weiterverarbeitung in Vorspeisen- und Häppchen-Rezepten (in der Schweiz auch: Apero-Rezepte). Unser Zuckerschoten-Salat besticht mit frischen und sauren Aromen von Minze, Johannisbeere und Limette.

Asiatische Küche: Zuckerschoten-Rezepte für Wok und Currys

In vielen asiatischen Rezepten kommen neben Okraschoten auch Zuckerschoten zum Einsatz. Besonders im chinesischen Wok- oder in Curry-Gerichten sind sie eine tolle Bereicherung. Im Wok behalten sie ihre bissfeste Konsistenz, da sie hier nur gebraten werden. Kochen Sie unser Blumenkohl-Curry nach! Hier geben Sie die Zuckerschoten gegen Ende der Garzeit zum anderen Gemüse in die Kokosmilch-Soße.