Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Persischer Kebab mit Kalb

Afghanische Rezepte: Authentisch orientalisch kochen

Afghanische Rezepte beinhalten eine Vielzahl intensiver Gewürze und sind oft mit der asiatischen Küche verwandt. Wir erklären, welche Gerichte landestypisch sind und wie Sie auch als Vegetarier afghanische Spezialitäten genießen können.

Afghanische Rezepte: würzige Gerichte

Nicht nur kulturell liegt Afghanistan an der Schnittstelle zwischen Orient und Zentralasien, sondern auch kulinarisch: Daher finden sich in der einheimischen Küche iranische, indische, pakistanische und chinesische Einflüsse in Curry-ähnlichen Reisgerichten sowie scharf gewürzten Fleischgerichten mit Gemüse wie Kürbis und Auberginen.

Afghanische Rezepte für Hauptspeisen: Qorma, Palau & Co.
Reis ist bei afghanischen Rezepten häufig als Beilage aufgeführt und gehört zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Palau und Qorma sind beliebte Reisgerichte und ähneln dem Curry. Sie können vegetarisch oder mit den Fleischsorten Lamm, Huhn und Rind serviert werden.
Probieren Sie doch einmal unser Rezept für das Schmorgericht Lamm-Gemüse-Tajine aus. Dabei braten Sie mit Knoblauch, Kurkuma und Ingwer kräftig gewürztes Fleisch und Gemüse in einem landestypischen Schmortopf – dem Tajine – an. Ein weiteres traditionelles Gericht sind Mantu, deftige mit Lammfleisch und Zwiebeln gefüllte Teigtaschen.

Übrigens: Der ursprünglich aus dem Iran stammende persische Kebab gehört ebenfalls zu den Spezialitäten des Landes und ist ein weiteres Beispiel für die internationalen kulinarischen Einflüsse, die die Küche Afghanistans prägen. Zudem wird in Afghanistan gerne ein kühlendes Getränk aus Joghurt, Gurke und Minze – ein "Dugh" – zu würzigen Speisen gereicht, ähnlich dem indischen Lassi.

Afghanische Kochideen

Afghanische Rezepte für Vegetarier

Die afghanische Küche bietet neben kräftigen Fleischgerichten auch köstliche vegetarische Spezialitäten. Zu den bekanntesten fleischlosen Speisen gehören Bolani, herzhafte Teigtaschen, die in heißem Öl ausgebacken und mit gestampften Kartoffeln gefüllt werden. Die im gesamten orientalischen Raum bekannte Kichererbsen-Paste Hummus ist ebenfalls eine beliebte vegetarische Spezialität der afghanischen Küche, genauso wie mit Chili abgeschmeckte Falafel, die Sie mit unserem einfachen Rezept in Kombination mit frischem Tomatensalat und Korianderquark landestypisch genießen können.

Tipp: In unseren orientalischen Rezepten wie auch in unseren pakistanischen Rezepten finden Sie viele tolle Kochideen für würzige Hauptgerichte und schnelle Vorspeisen.

Süße Nachspeise – afghanische Leckereien

Zu den traditionellen Desserts des Landes gehören unter anderem Firni, ein süßer Reis-Pudding und feines Gebäck wie unser luftiges orientalisches Schaumgebäck. Daneben werden häufig Trockenfrüchte und frisches Obst nach einer Mahlzeit gereicht. Zu diesen Nachspeisen harmonieren Getränke wie ein afghanischer schwarzer oder grüner Chai sowie gewürzter orientalischer Kaffee, der mit Kardamom, Koriander und Ingwer verfeinert wird.