Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Woran lässt sich eine reife Avocado erkennen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Woran lässt sich eine reife Avocado erkennen?

Zurück
Reiner Ley

Reiner Ley

Obst- & Gemüse-Experte

Mein Bereich

Eine reife Avocado können Sie mit einem einfachen Drucktest erkennen. Legen Sie die Frucht hierzu in die Handfläche und üben Sie leichten Druck mit den Fingern aus. Eine reife Avocado sollte leicht nachgeben, sich aber nicht zu matschig anfühlen, während eine unreife Avocado daran zu erkennen ist, dass sie sich noch sehr hart anfühlt.

Lässt sich eine Avocado sehr leicht eindrücken, kann es sein, dass sie bereits zu reif ist und unappetitliche braune Stellen im Inneren aufweist. Dies lässt sich überprüfen, indem Sie vorsichtig den Stängelansatz am Ende der Avocado entfernen, denn an der Farbe des darunterliegenden Fruchtfleisches lässt sich ebenfalls der Reifezustand der Frucht ablesen: Ist das Fruchtfleisch hier bereits braun, ist die Avocado überreif. Dagegen deutet helles, gelbgrünes Fleisch auf eine verzehrbereite, reife Avocado hin.

Zum direkten Verzehr von Avocados oder zur Zubereitung von Avocadocremes gibt es vermehrt auch genussreife Früchte im Handel zu kaufen. Diese Früchte sind zum baldigen Verzehr oder zur Verarbeitung bestens geeignet.

Haben Sie eine unreife Avocado erwischt, können Sie diese zu Hause nachreifen lassen. Dafür bewahrt man die Frucht bei Zimmertemperatur für zwei oder drei Tage in einer Papiertüte mit einem Apfel oder einer Banane auf. Das von diesen Obstsorten abgesonderte Reifegas Ethylen beschleunigt den Reifungsprozess. Möchte man dagegen eine reife Avocado für mehrere Tage aufbewahren, ohne dass sie verdirbt, sollte die Frucht im Kühlschrank gelagert werden, da die niedrigen Temperaturen die Reifung verlangsamen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...