Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Wie wird Tintenfisch zubereitet?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie wird Tintenfisch zubereitet?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Wenn Sie Tintenfisch im Handel im Ganzen erstehen wollen, müssen Sie diesen in der Regel vorbestellen. Vor der Zubereitung muss das Meerestier außerdem noch geputzt und ausgenommen werden. Neben den Fangarmen sind wohl die Tintenfischtuben das kulinarisch beliebteste Teil des Tieres. Frische Tintenfischtuben müssen von ihrer äußeren braunen Schicht und dem Rückgrat befreit werden. Ziehen Sie zuerst das Rückgrat mit den Fingern aus der Tube heraus. Anschließend ziehen Sie die Haut in einzelnen Stücken ab, bis der gesamte Schlauch weiß ist. Diesen spülen Sie dann noch außen und innen unter fließendem Wasser ab.

Alternativ können Sie Tintenfischtuben auch küchenfertig kaufen. Aus ihnen werden Calamari, frittierte Tintenfischringe, hergestellt – das wohl beliebteste Kalmar-Gericht. Schneiden Sie die Tuben in Ringe von einem halben Zentimeter Dicke. Wenden Sie sie dann in Mehl, das Sie vorher noch würzen können. Frittieren Sie die Ringe etwa 30 Sekunden in heißem Öl und lassen sie danach auf Küchenkrepp abtropfen. Dazu passen Zitrone und Petersilie.

Doch Tintenfisch bietet noch viel mehr kulinarische Möglichkeiten. Gekochter Oktopus, die größte Tintenfischart, ergibt mit einem Essig-Öl-Dressing einen maritimen Salat. Die Tuben können Sie auch füllen und anschließend braten. Gut geeignet für eine Füllung ist beispielsweise eine Mischung aus Reis und Gemüse. Eine Soße auf Tomatenbasis kann ebenfalls durch Tintenfischstückchen geschmacklich ergänzt werden und passt zu Nudeln oder Reis. Auch eine Paella bereichert der Kalmar mit seinem kräftigen Aroma. Achten Sie grundsätzlich darauf, den Tintenfisch nicht zu lang zu garen, da er sonst schnell zäh wird.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...