Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie wird Grünkohl klassisch zubereitet?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie wird Grünkohl klassisch zubereitet?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

In der klassischen Variante wird Grünkohl deftig zusammen mit Pinkel zubereitet. Dabei handelt es sich um eine geräucherte Grützwurst, die unter anderem aus Würfelspeck, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Gerstengrütze und Rindertalg besteht. Außerdem kommen in den klassischen Grünkohleintopf je nach Tradition in Oldenburg und Bremen Kassler, Kochwürste, Rauchenden und durchwachsener Speck, in Westfalen Mettenden sowie in Hannover und Braunschweig Bregenwurst. In vielen norddeutschen Regionen wird zusätzlich Kasseler serviert.

Der Grünkohl wird für den Eintopf zunächst von welken Blättern und von den Blattrippen beziehungsweise Strünken befreit. Dann wird er gründlich gewaschen, grob gehackt und blanchiert. Dabei wird der grüne Kohl in kochendem Salzwasser für ein paar Minuten vorgegart und anschließend mit Eiswasser abgeschreckt.

In einem großen Schmortopf erhitzen Sie Butter sowie Öl und schwitzen darin gehackte Zwiebeln an. Der Grünkohl kommt dazu und wird mit Senf, geriebener Muskatnuss, Pfeffer und Salz gewürzt und anschließend mit Fleischbrühe abgelöscht. Anschließend wird je nach Region und Geschmack die passende Fleischeinlage hinzugegeben.

Das Ganze muss dann für zwei Stunden bei geschlossenem Deckel schmoren. Die Würste garen Sie entweder die letzten 45 Minuten im Schmortopf mit oder separat in kochendem Wasser. Zu klassischem Grünkohl passen Brat- oder Salzkartoffeln sowie Senf. Verbreitet sind daneben auch karamellisierte Kartoffeln.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...