Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie viel Fleisch pro Person sollte man beim Kochen einplanen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie viel Fleisch pro Person sollte man beim Kochen einplanen?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Vor allem, wenn man für mehrere Gäste kocht, stellt sich die Frage, wie viel Fleisch pro Person man einplanen sollte. Durch eine möglichst genaue Schätzung kann man nicht nur den Geldbeutel schonen, sondern auch Essensreste vermeiden, die sich womöglich nicht mehr hygienisch einwandfrei lagern lassen.

Fragen Sie daher zunächst, ob sich unter den Gästen Vegetarier oder Veganer befinden. Für die übrigen Gäste können Sie pro Person etwa folgende Fleischmengen zur Orientierung heranziehen. Die Mengen beziehen sich auf das rohe, nicht verarbeitete Fleisch:

• Fleisch mit Knochen: 200 Gramm

• Fleisch ohne Knochen: 150 Gramm

• Hackfleisch: 125 Gramm

• Wursteinlage: 50 bis 100 Gramm

Die Fleischmenge pro Person ist daneben jedoch von noch weiteren Faktoren abhängig:

• Individuelle Essgewohnheiten

• Männer verzehren erfahrungsgemäß mehr Fleisch als Frauen.

• Für Kinder sollten Sie etwa die halbe Menge Fleisch einplanen.

• Ist das Fleisch die Hauptmahlzeit (Steak, Schnitzel), kann die Fleischmenge über den angegebenen Mengen liegen.

• Bei einigen Gerichten kann die Gesamtfleischmenge deutlich über der Empfehlung liegen. Ein größerer Braten gelingt in der Regel besser als ein sehr kleiner. Im Rezept für geschmorte Rehkeule wird für 4 Portionen mit 1,3 kg Fleisch kalkuliert.

Grundsätzlich sollte Fleisch bei einer ausgewogenen Ernährung nur in Maßen auf dem Speiseplan stehen. Pro Woche sollte ein Erwachsener nicht mehr als 300 bis 600 Gramm Fleisch und Wurstprodukte verzehren. Hierbei ist weißes Fleisch (Huhn, Pute) als gesünder einzustufen als rotes Fleisch (u.a. Rind, Schwein, Lamm).

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...