Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Wie viel Eiweiß benötigt man für eine gesunde Ernährung?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie viel Eiweiß benötigt man für eine gesunde Ernährung?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Eiweiß bzw. Proteine zählen zu den wichtigsten Bausteinen unseres Körpers. Sie werden stetig abgebaut, aber auch um- und wieder aufgebaut. Ein regelmäßiger Nachschub über die Ernährung ist deshalb besonders wichtig. Eiweiße übernehmen zahlreiche wichtige Funktionen im Körper: Sie tragen beispielsweise zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse sowie normaler Knochen bei. Außerdem bestehen Hormone und Enzyme aus Proteinen.

Wie hoch der tägliche Bedarf an Eiweiß ist, hängt sowohl vom Alter als auch vom Körpergewicht ab. Während der Bedarf für Säuglinge im ersten Lebensmonat mit 2,7 Gramm pro Kilo Körpergewicht sehr hoch ist, nimmt er im weiteren Lebensverlauf ab:

• 1 bis 3 Jahre: 1,0 g/kg

• 4 bis 14 Jahre: 0,9 g/kg

• 15 bis 18 Jahre: 0,9 g/kg (Jungen), 0,8 g/kg (Mädchen)

• Ab 19 Jahren: 0,8 g/kg

Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat ist der tägliche Eiweißbedarf erhöht. Während der Stillzeit erhöht sich der Bedarf an Proteinen um 2 g pro 100 g sezernierte Milch.

Wer zum Beispiel 60 Kilogramm wiegt, benötigt täglich 48 Gramm Eiweiß. Bei einem Körpergewicht von 80 Kilogramm sind es bereits 64 Gramm. Der Bedarf lässt sich problemlos mit eiweißhaltigen Lebensmitteln decken. Besonders gut kann der Körper Proteine aus tierischen Quellen verarbeiten. Hierzu zählen Milch und Milchprodukte, Fleisch, Fisch und Ei.

Pflanzliche Lebensmittel mit viel Eiweiß sind hingegen Getreide, Kartoffeln, Hülsenfrüchte und einige Gemüsesorten . Wer seinen Bedarf wie Veganer nur durch pflanzliche Lebensmittel deckt, sollte auf günstige Eiweißkombinationen wie Soja und Getreide oder Bohnen und Mais achten. Mangelerscheinungen sind hierzulande jedoch eher selten.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...