Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie sollte man Wein am besten transportieren?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie sollte man Wein am besten transportieren?

Zurück
Caro Maurer

Caro Maurer

Wein-Expertin

Mein Bereich

Den kurzen Weg vom Supermarkt oder Weinhändler bis nach Hause übersteht eigentlich jeder Wein unbeschadet. Ob liegend oder stehend: Für den Transport müssen Sie die Flaschen lediglich vor Bruch schützen. Unsanfte Stöße schaden dem Wein nicht. Allerdings können Weinstein und Depot dabei aufwirbeln, die sich am Boden der Flasche abgesetzt hatten. Zu Hause sollten solche Weinflaschen vor dem Genuss einige Zeit ruhen.

Mehr Vorsicht ist geboten, wenn Sie Weinflaschen im Auto über weite Strecke nach Hause transportieren wollen, etwa aus dem Sommerurlaub am Mittelmeer. Hier ist es wichtig, dass die Flaschen weder zu großer Hitze noch direkter UV-Strahlung ausgesetzt sind. Da die Temperatur und das UV-Licht sich negativ auf Geruch und Geschmack auswirken können. Transportieren Sie den Wein deshalb im klimatisierten Teil des Autos und lassen Sie den Wein bei einer längeren Rast nicht im Wagen, wenn etwa die Sommersonne den Innenraum aufheizt. Vor allem Wein in weißen Flaschen sollten Sie abdecken, damit das UV-Licht keinen Schaden anrichten kann.

Beim Weintransport im Flugzeug bietet der Frachtraum ideale Bedingungen: Er ist kühl und abgeschirmt vom Sonnenlicht. Der tiefere Luftdruck beeinträchtigt die Qualität des Weins nicht. Weil das Bodenpersonal nicht immer sanft mit den Koffern umgeht, sollten Sie die Flaschen für den Transport vor Bruch schützen. Sorgen Sie dafür, dass Stürze und Schläge abgefedert werden. Ideal ist eine Transportbox aus Styropor, die Sie bei vielen Weinhändlern erhalten.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...