Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Wie lassen sich Süßkartoffeln zubereiten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie lassen sich Süßkartoffeln zubereiten?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Zwar haben Süßkartoffeln botanisch nichts mit Kartoffeln gemein, doch sie lassen sich trotzdem ähnlich zubereiten. Sie können Sie mit oder ohne Schale kochen, backen, braten, dünsten, schmoren oder frittieren. Sogar für Desserts und Kuchen lassen sich Süßkartoffeln verwenden. Anders als Kartoffeln sind die auch als Bataten bezeichneten Knollen außerdem roh genießbar.

Von der Konsistenz und dem Geschmack her erinnern rohe Süßkartoffeln an Karotten, gegarte Bataten hingegen an Kürbis und Esskastanien. Die süßlich-nussig schmeckenden Knollen zerfallen beim Garen allerdings leicht, vergleichbar mit mehlig kochenden Kartoffeln. Wenn Sie sie braten oder frittieren, sollten Sie sie daher nur behutsam wenden oder aus dem Frittierfett entnehmen.

Rohe Bataten lassen sich gut zerreiben und als Salat zubereiten. Dazu passen Karotten, Rote Bete, Avocados oder Äpfel. Außerdem sind Kombinationen mit Ziegen- oder Schafskäse, Parmesan, Nüssen und Samen, Rucola sowie Trockenfrüchten wie Rosinen sehr schmackhaft. Als Dressing eignet sich eine leichte Joghurt- oder Kokosmilchsoße sowie eine Art Vinaigrette mit Zitronensaft, etwas Honig und Senf.

Süßkartoffeln schmecken sowohl pur als auch zu Geflügel, Schweinefleisch, Kalb oder Fisch. Sie eignen sich gut als Zutat für Currys, Risottos, Aufläufe und Gratins, Suppen sowie diverse Eintöpfe. Mit den Currys, Suppen und Eintöpfen harmonieren geschmacklich überdies Kokosmilch, Sahne und Crème fraîche. Dabei lassen sich Süßkartoffelgerichte gut mit Kartoffeln und anderem Wurzelgemüse, Kürbis, Maronen, Paprikaschoten, Zwiebeln sowie Äpfeln, Birnen und weiteren Obstsorten kombinieren. Darüber hinaus passen sie zu Spinat, Sellerie, Mangold und Kohlgemüse. Ziegen- oder Schafskäse sowie Parmesan sind auch für gegarte Süßkartoffelgerichte geeignete Zutaten. Das Gleiche gilt für Walnüsse, Haselnüsse und andere Nusssorten, Erdnüsse, Cashewkerne und Mandeln.

Passende Kräuter für Süßkartoffelgerichte sind beispielsweise Rosmarin, Thymian, Koriandergrün, Basilikum, Zitronenmelisse und Zitronengras. Als Gewürze eignen sich unter anderem Curry-Mischungen, Muskat, Chili, Paprikapulver, Ingwer, Knoblauch, Cumin, Kümmel, Kurkuma oder Vanille.

Entdekcne Sie die ganze Vielfalt der Knolle bei unseren Süßkartoffel Rezepten.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...