Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welcher Wein passt zu Meeresfrüchten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welcher Wein passt zu Meeresfrüchten?

Zurück
Matthias Baum

Matthias Baum

Wein-Experte

Mein Bereich

Da es viele Sorten und Zubereitungsmöglichkeiten für Meeresfrüchte gibt, lassen sie sich mit verschiedenen Weinen kombinieren. Zu Muscheln und Austern lässt sich gut ein Champagner servieren. Andere Meeresfrüchte harmonieren außerdem in der Regel mit fruchtigen, trockenen Weißweinen oder trockenen Rosés.

Grundsätzlich gilt: Gedünstete oder gekochte, dezent gewürzte Meeresfrüchte mit feinem Aroma sollten mit einem feinaromatischen Wein kombiniert werden. Gegrillte, geröstete oder gebratene Meeresfrüchte mit würzigem Aroma vertragen sich hingegen gut mit kräftigen Weinen. Die Röstaromen ergänzen sich außerdem gut mit Barrique-Weinen. Dies kann allerdings nur zur groben Orientierung bei der Weinauswahl gelten.

Zu Austern schmeckt nicht nur Champagner, es passt auch ein trockener Sekt wie Cava, Crémant und Riesling-Sekt. Austern schmecken ein wenig salzig nach Meer und Seetang. Die prickelnde Kohlensäure im Champagner oder Sekt ergänzt diesen Geschmack optimal. Zu Austern lässt sich darüber hinaus ein unkomplizierter Entre-Deux-Mers oder Chablis trinken. Wer experimentieren will, probiert einen leichten Rotwein.

Miesmuscheln werden durch einen Muscadet geschmacklich gut ergänzt. Der Weißwein hat ein leichtes Apfel- und Zitronenaroma, das gut mit dem salzigen Meeresaroma der Miesmuscheln harmoniert. Muscadet lässt sich außerdem gut für die Zubereitung von Miesmuscheln im Weißweinsud verwenden – dann passt er noch besser als begleitendes Getränk. Überdies passt auch ein fruchtiger Rosé sowohl zu Miesmuscheln als auch zu Venusmuscheln, wenn Sie die Meeresfrüchte mit Kräutern der Provence zubereiten. Venusmuscheln schmecken besonders gut in Kombination mit gut gekühlten, jungen Weißweinen aus ihrer Herkunftsregion. Zu Jakobsmuscheln servieren Sie am besten stets einen Weißwein, zum Beispiel einen Chablis. So wird das milde Aroma besonders gut hervorgehoben.

Krustentiere wie Hummer und Languste sowie Krebse und Königskrabben harmonieren wie Austern gut zu Champagner. Ein Meursault oder Weißer Burgunder ist ebenfalls nicht verkehrt. Des Weiteren können Sie auch Prosecco oder Sauvignon Blanc sowie einen fruchtigen Rosé zu Krustentieren reichen. Das Fleisch hat einen sehr feinen, leicht süßlichen Geschmack, der von diesen Weinen unterstützt, aber nicht übertüncht wird.

Garnelen, Shrimps und Nordseekrabben lassen sich ebenfalls gut mit Champagner, Prosecco oder fruchtigem Rosé kombinieren. Außerdem passt zu Garnelen und Shrimps ein Gewürztraminer, sofern Sie die Meeresfrüchte nach thailändischer Art zubereiten. Nordseekrabben schmecken eher salzig und passen gut zu einem Sauvignon Blanc oder einem Weißen Burgunder aus der Pfalz. Geröstete oder gegrillte Krustentiere können Sie außerdem mit leichten, fruchtigen Rotweinen kombinieren, um die Röstaromen zur Geltung bringen.

Das Aroma von Calamari, Tintenfisch und Oktopus lässt sich mit sardischen Weißweinen aus der Vermentino-Traube ergänzen. Sind die Meeresfrüchte gegrillt, passt auch hier ein leicht gekühlter, roter Wein besser, zum Beispiel ein junger Lemberger oder ein Frühburgunder.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...