Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welcher Wein passt zu Gerichten mit Schweinefleisch?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welcher Wein passt zu Gerichten mit Schweinefleisch?

Zurück
Matthias Baum

Matthias Baum

Wein-Experte

Mein Bereich

Da Schwein zu den unterschiedlichsten Gerichten verarbeitet werden kann, lässt sich die Frage nach dem passenden Wein nicht leicht beantworten. Es hängt stets von den Aromen der gesamten Speise ab, welche Weine dazu harmonieren. Generell liegen Sie bei hellem Fleisch wie Schwein mit einem Weißwein nicht verkehrt, zu deftigen Schweinegerichten wie Braten oder Schweinshaxe kann aber auch Rotwein eine gute Wahl sein.

Zu würzigen, deftigen Schweinefleischgerichten lässt sich in der Regel ein säurereicher, kräftiger und einfacher Wein kombinieren. Das muss kein Weißwein sein. Ein Schweinebraten mit Knoblauch und Pfeffer schmeckt beispielsweise mit einem fülligen, fruchtigen, reifen Spätburgunder sehr gut. Winterlich zubereitete Schweinebraten mit Backpflaumen, Äpfeln, Chili und Zimt schmecken mit eher süßlichen Rotweinen ebenso wie mit frischen Weißweinen ausgezeichnet.

Eine gepökelte und gekochte Schweinshaxe besitzt ein feineres Aroma als eine ungepökelte, gegrillte oder gebratene Schweinshaxe. Zu Ersterem passt daher ein trockener, fruchtiger Weißwein und zu Letzterem eher ein kräftiger, trockener Rotwein.

Schweineschnitzel lassen sich auf die verschiedensten Arten und Weisen zubereiten. Passende Weine müssen mit Beilagen und Soßen harmonieren. Wird das Schnitzel vom Schwein nach Wiener Art, also ohne Soße, zubereitet, sind frische, kräftige und trockene Weißweine eine gute Idee.

Die Röstaromen von gegrilltem Schwein können durch Barrique-Weine zur Geltung gebracht werden. Prädestiniert sind hierfür Rotweine, beispielsweise aus dem spanischen Rioja, aber auch einige Weißweine, die in Eichenfässern gereift sind. Milde und süffige Rotweine passen hingegen gut Kassler oder Schinken von einer kalten Brotzeitplatte.

Kurz gebratenes Schwein wie Filet, Kotelett oder gebratenen Kassler servieren Sie zu fruchtigen und aromatischen oder aber halbtrockenen Weißweinen. Sehr scharfe Schweinefleischgerichte sind etwas schwieriger zu kombinieren. Probieren Sie es hierbei am besten mit fruchtigen, säurearmen und tanninbetonten Rotweinen. Überdies können Weißweine mit leichter Restsüße wie ein fruchtiger Riesling oder ein Gewürztraminer geeignet sein.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...