Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welche Vor- und Nachteile haben beschichtete Pfannen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Vor- und Nachteile haben beschichtete Pfannen?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Für das schonende Garen von Gemüse, Fisch und Mehlspeisen sind beschichtete Pfannen bestens geeignet. Doch die Beschichtung kann auch Nachteile bergen, vor allem dann, wenn sie beschädigt ist. Mit dem richtigen Umgang und einer guten Pflege halten beschichtete Pfannen jedoch lange und sind dann überaus praktisch. So erlaubt Ihnen die Antihaft-Beschichtung aus Kunststoff oder Keramik, mit wenig oder ganz ohne Fett und somit kalorienärmer zu braten. Da beschichtete Pfannen nichts so leicht anbrennen lassen, sind sie außerdem leichter zu reinigen. Doch Vorsicht: Vergewissern Sie sich in der Gebrauchsanleitung, ob die Pfanne spülmaschinengeeignet ist und waschen Sie sie im Zweifel mit der Hand ab. Verwenden Sie bei der Handwäsche nur etwas Spülmittel und einen weichen Schwamm, um die Antihaft-Schicht nicht zu zerkratzen.

Mit Kunststoff beschichtete Pfannen dürfen nicht zu stark erhitzt werden. Die Beschichtung kann dadurch ihre Wirkung verlieren und sich teilweise sogar ablösen. Kunststoffbeschichtungen wie Teflon stehen des Weiteren im Verdacht, bei extrem hohen Temperaturen giftiges Benzol abzusondern. Wenn Sie jedoch darauf achten, dass Sie beschichtete Pfannen nur bei mittlerer oder niedriger Hitzestufe auf dem Herd verwenden, müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Um lange Freude an Ihrer Pfanne zu haben, sollten Sie jedoch auch bei gemäßigten Temperaturen aufpassen, die Beschichtung nicht zu zerkratzen. Verwenden Sie daher Kochutensilien wie Löffel, Kelle oder Bratenwender aus Holz, Silikon oder Plastik, niemals aus Metall.

Mit Keramik beschichtete Pfannen sind hitzebeständiger und kratzfester als Kunststoffbeschichtungen. Der Nachteil dieser Pfannen ist, dass die Keramikschicht üblicherweise keine Spülmaschinenwäsche verträgt. Die Versiegelung könnte sonst beschädigt werden. Lassen Sie sie jedoch nach der Verwendung abkühlen und wischen Sie sie hinterher mit einem sauberen Küchentuch aus, bleibt die Keramikschicht intakt.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...