Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Welche Produkte lassen sich aus frischen Kräutern herstellen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Produkte lassen sich aus frischen Kräutern herstellen?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Mit Kräutern lassen sich nicht nur Speisen würzen – auch zahlreiche andere Produkte aus frischen Kräutern können den Küchenalltag bereichern. Wie wäre es mit selbstgemachtem Pesto, Kräuteröl oder Tee?

Für diese Lebensmittel eignen sich frische Kräuter besonders gut:

• Aus Basilikum lässt sich in Kombination mit Knoblauch, Parmesan, Pinienkernen und Olivenöl selbstgemachtes Pesto herstellen.

• Basilikum, Petersilie, Melisse Majoran, Salbei, Borretsch, Estragon oder Fenchel eignen sich in Verbindung mit Salz, Zwiebelpulver oder Gewürzpaprika gut für die Zubereitung eines würzigen Kräuterquarks. Ähnlich lässt sich auch Kräuterbutter, Kräuterschmalz oder allerlei Dips mithilfe von frischen Kräutern selber machen.

• Überbrüht man Brennnessel, Dill oder Bärlauch mit heißem Wasser und vermengt sie dann mit einer Käsemasse, lässt sich aus frischen Kräutern auch Kräuterkäse herstellen.

• Aus Dill, Thymian und Rosmarin lassen sich unter Zugabe von geschmacksneutralem Sonnenblumen- oder Weizenkeimöl auch Kräuteröle gewinnen. Hierfür müssen die frischen Kräuter vorher gewaschen und sorgfältig abgetrocknet werden. Im Idealfall kauft man hierfür frische Zweige, die man über Nacht trocknen lässt und erst dann weiterverarbeitet. Geben Sie die richtig vorbereiteten Kräuter zerkleinert oder als ganzen Zweig zusammen mit dem Öl in eine gut verschließbare Flasche. Lagern Sie die Flasche an einem dunklen Ort, nach etwa zwei bis drei Wochen können Sie würziges Kräuteröl genießen.

• Auch Kräutertee kann man selber machen: Brennnesseln, Pfefferminz, Fenchel oder Melisse eignen sich hierfür besonders gut, aber auch mediterrane Kräuter wie Thymian schmecken als Tee. Für einen Teeaufguss können Sie die Kräuter frisch oder getrocknet verwenden.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...