Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welche Ernährung ist für Sportler empfehlenswert?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Ernährung ist für Sportler empfehlenswert?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Es gibt keine spezielle Ernährungsform, die für alle Sportler gleichermaßen sinnvoll ist. Welche Ernährung für einen Sportler angemessen ist, hängt von der ausgeübten Sportart und der Intensität des Trainings ab. Für aktive Freizeitsportler ist es in der Regel ausreichend, auf eine ausgewogene Ernährung mit dem richtigen Verhältnis von Proteinen, Fett und Kohlenhydraten zu achten. Orientierung gibt zum Beispiel der EDEKA Mix-Teller . Zusätzlich ist eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit von großer Bedeutung.

Für Freizeitsportler sind Protein-Shakes, rohe Eier und die strengen Ernährungspläne mancher Hochleistungssportler weder notwendig noch sinnvoll. Viel wichtiger ist eine ausgewogene, kohlenhydratbetonte Ernährung mit einer hohen Nährstoffzufuhr aus Gemüse und Obst. Im Idealfall decken Sportler ihren Energiebedarf zu 55 bis 60 Prozent durch Kohlenhydrate, zu höchstens 30 Prozent durch Fett und zu 10 bis 15 Prozent über Proteine. Um den Körper mit den notwendigen Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und pflanzlichen Sekundärstoffen zu versorgen, empfiehlt es sich, dazu mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu verzehren und für Abwechslung auf dem Speiseplan zu sorgen.

Den Kohlehydratbedarf kann man über Getreideprodukte wie Brot, Reis oder Nudeln decken, dabei sollten Vollkornprodukte aufgrund ihrer höheren Dichte an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen bevorzugt werden. Den täglichen Eiweißbedarf können auch Sportler zu einem großen Teil über Milch und Milchprodukte sowie Hülsenfrüchte oder Sojaprodukte decken – es reicht aus, wenn Fleisch, Fisch und Eier nur zwei- bis dreimal in der Woche auf den Tisch kommen.

Da der Körper beim Schwitzen viel Wasser verliert, ist eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung für Sportler essenziell. Um die über den Schweiß verlorene Flüssigkeit und die darin enthaltenen Mineralstoffe zu ersetzen, sollte man bereits ein oder zwei Stunden vor dem Training die Flüssigkeitsspeicher mit einem halben Liter Saftschorle, ungesüßtem Früchte- und Kräutertee oder Mineralwasser aufzufüllen. Besonders gut eignet sich Apfelsaftschorle aus Apfelsaft und Mineralwasser im Verhältnis 1:2 oder 1:3. Wer genau wissen will, wie viel Flüssigkeit bei einem schweißtreibenden Training verloren gegangen ist, kann sich direkt vor und nach dem Sport wiegen. Der Gewichtsverlust zeigt den Flüssigkeitsverlust an. Stellen Sie sich jeweils ohne Kleidung auf die Waage, sonst wiegen Sie nach dem Sport die verlorene Flüssigkeit mit den verschwitzen Trainingsklamotten mit.

Zudem sollte die Ernährung an die Sportart und den jeweiligen Trainingsplan angepasst werden. Nicht nur Kraftsportler setzen auf Eiweiß zum Muskelaufbau. Auch Langstreckenläufer profitieren von einer guten Eiweißversorgung. Bei längeren Ausdauerbelastungen wird vermehrt Eiweiß zur Energiegewinnung herangezogen, das es anschließend zu ersetzen gilt. Doch lässt sich auch hier der Bedarf leicht über eine ausgewogene Mahlzeitenzusammenstellung decken, wie sie der EDEKA Mix-Teller vorschlägt. Denn der Eiweißbedarf steigt etwa proportional zum ebenfalls erhöhten Energiebedarf.

Wichtig für Sportler ist dazu, direkt vor dem Training keine große Portionen oder sehr gehaltvolle Speisen zu essen: Um Trägheit durch einen vollen Magen zu vermeiden, sollte man vor einer Trainingseinheit oder zwischendurch nur kleine Snacks zu sich nehmen, zum Beispiel eine Banane oder einen ungesüßten Müsliriegel.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...