Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welche Ernährung ist bei Diabetes empfehlenswert?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Ernährung ist bei Diabetes empfehlenswert?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Es gibt keinen Ernährungsplan mehr, der sich speziell an Diabetiker richtet. Wie bei gesunden Menschen ist vor allem eine ausgewogene Ernährung wichtig. Es müssen also keine speziellen Diabetiker-Gerichte zubereitet werden. Solange Betroffene einige Grundregeln beachten, gelten weder in Bezug auf die Energiezufuhr noch hinsichtlich der Zusammenstellung von Lebensmitteln nach der EDEKA-Ernährungspyramide abweichende Empfehlungen.

Für Diabetiker ist es von Vorteil, wenn der Blutzuckerspiegel möglichst konstant bleibt und nicht zu hoch und rapide ansteigt. Die Aufnahme von Kohlenhydraten hat hierauf einen großen Einfluss. Einfache Kohlenhydrate – wie sie in zuckerhaltigen Getränken, Süßigkeiten, Weißmehl oder Obst vorkommen – gehen besonders schnell ins Blut über. Den sprunghaften Anstieg des Blutzuckerspiegels kann der Körper wegen des gestörten Insulinstoffwechsels nicht ohne Weiteres bewältigen. Bei der Mahlzeitenzusammenstellung ist eine Orientierung am Mix-Teller-Prinzip empfehlenswert. So kombinieren Sie kohlenhydratreiche Lebensmittel geschickt mit anderen Nährstoffen wie Eiweiß, Fett und Ballaststoffen, sodass der Blutzuckerspiegel einfacher in Balance gehalten werden kann.

Daneben sollten Diabetiker komplexere Kohlenhydrate bevorzugen, die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und konstant halten. Geeignet sind beispielsweise Vollkornprodukte und Kartoffeln, besonders aber ballaststoffreiche Lebensmittel wie Gemüse und Hülsenfrüchte.

Damit das körpereigene Insulin die Kohlenhydrate so effizient wie möglich abbauen kann, ist es für Diabetiker von Vorteil, ihr Normalgewicht zu erreichen und zu halten. Je mehr Körpergewicht das Insulin versorgen muss, desto geringer ist seine Wirkung. Wer unter Übergewicht leidet, sollte daher die Kalorienzufuhr reduzieren und vermehrt Sport treiben, um abzunehmen. Bei Typ-2-Diabetikern lassen sich die Blutzuckerwerte auf diese Weise häufig verbessern, in manchen Fällen sogar normalisieren.

Neben den Kohlenhydraten spielt auch Fett für Diabetiker eine besondere Rolle – nicht zuletzt, weil eine vermehrte Aufnahme sich negativ auf das Körpergewicht auswirken kann. Da es besonders energiereich ist, sollte die Aufnahme deshalb vor allem bei Übergewicht gesenkt werden. Außerdem ist es vorteilhaft, tierische durch pflanzliche Fette oder Öle zu ersetzen, da diese den Körper mit ungesättigten Fettsäuren versorgen, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben.

Schließlich gilt für Diabetiker wie auch für gesunde Menschen, dass Alkohol nur in Maßen zu genießen ist. Für Diabetiker ist auf der einen Seite der hohe Energiegehalt von Alkohol nachteilig. Andererseits blockiert der Abbau von Alkohol die Leber bei ihrer Aufgabe, Glukose freizusetzen – es droht Unterzucker. Ein Glas Wein ist dennoch wenig bedenklich, sofern dieses zusammen mit einer Mahlzeit getrunken wird, damit der Blutzuckerspiegel konstant bleibt.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...