Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welche Eigenschaften zeichnen Putenfleisch aus?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Eigenschaften zeichnen Putenfleisch aus?

Zurück
Max Ehmke

Max Ehmke

Fleisch-Experte

Mein Bereich

Putenfleisch ist hierzulande weitverbreitet und wird regelmäßig verzehrt. Das Fleisch gilt als besonders mager , vor allem die Putenbrust eignet sich deshalb für eine kalorienbewusste Ernährung. Im Handel sind sowohl ganze Tiere als auch Teilstücke erhältlich. Ganze Puten bzw. Truthähne sind meist nur von Herbst bis Frühjahr erhältlich. Sie werden üblicherweise für einen Festtagsbraten verwendet. Teilstücke dagegen sind ganzjährig verfügbar.

Weil die Pute sowohl weißes als auch rotes Fleisch liefert, weisen Teilstücke wie die Brust ein eher mildes Aroma auf, während die Keule deutlich kräftiger schmeckt. Entsprechend vielseitig kann das Fleisch für verschiedene Gerichte verwendet werden.

• Putenfleisch zählt zu den kalorienarmen Fleischsorten: 100 Gramm Putenfleisch mit Haut haben rund 151 Kilokalorien – und damit weniger als jedes andere Geflügel. Ganz besonders kalorienarm ist die Putenbrust mit 105 Kilokalorien. Der Fettgehalt beträgt gerade einmal ein Prozent.

• Putenfleisch enthält einige wertvolle Nährstoffe: Es liefert wie auch andere Geflügelsorten hochwertiges Eiweiß , das der Körper gut verwerten kann. Es ist reich an Vitamin B6 und Niacin und enthält weitere B-Vitamine , darunter Vitamin B1, B2 und B12. Außerdem liefert das Fleisch die Mineralstoffe Eisen, Kalium und Zink . Die Leber der Pute liefert mit 25 Milligramm pro 100 Gramm recht viel Vitamin C und enthält Folat (Folsäure ) sowie Vitamin B12 .

• Pute hat sowohl rotfleischige als auch weißfleischige Teile. So ist das Fleisch der Brust sehr hell und ist im Geschmack besonders mild, aufgrund des geringen Fettgehalts häufiger etwas trockener. Es eignet sich für Schmetterlingssteaks, Geschnetzeltes, Ragout oder Gulasch. Das Keulenfleisch ist dunkler und saftiger und hat einen vergleichsweise kräftigen Geschmack. Es lässt sich beispielsweise für einen Rollbraten oder ebenfalls für Ragout oder Gulasch verwenden, das deftiger schmeckt als solches aus Putenbrust. Das Fleisch der Flügel ist ebenfalls weiß. Es kann beispielsweise gegrillt, gebraten oder geschmort werden. Die Leber schließlich hat ein sehr kräftiges Aroma und eignet sich beispielsweise zum Braten.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...