Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Welche Eigenschaften zeichnen Gänsefleisch aus?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Eigenschaften zeichnen Gänsefleisch aus?

Zurück
Max Ehmke

Max Ehmke

Fleisch-Experte

Mein Bereich

Gänsefleisch ist sehr gehaltvoll. Es ist fettreicher und kalorienhaltiger als andere gängige Geflügelarten . Das heißt aber nicht, dass Gans ungesund ist. Das Fett der Gans enthält beispielsweise einfach ungesättigte Fettsäuren, die zu den sogenannten „gesunden Fetten“ zählen. Hierzulande ist Gänsefleisch vor allem im Winter beliebt und wird zu verschiedenen Festtagen beispielsweise als Weihnachtsgans serviert. Der Geschmack des Fleisches ist kräftig und herzhaft.

• Gänsefleisch hat vergleichsweise viele Kalorien. 100 Gramm Fleisch mit Haut liefern rund 340 Kilokalorien. Das ist mehr als doppelt so viel wie Hühnerfleisch mit Haut. Gänsefleisch hat damit die meisten Kalorien aller hierzulande gängigen Geflügelarten. Wer Kalorien sparen möchte, sollte die Haut samt Fettanteil vor dem Verzehr entfernen oder sich auf die Keule konzentrieren. Sie liefert nicht einmal halb so viele Kalorien und ist damit etwa so gehaltvoll wie Hühnerbrust mit Haut.

• Der Kaloriengehalt lässt sich vor allem auf den hohen Anteil an Fett zurückführen: Gänsefleisch mit Haut hat einen Fettgehalt von 31 Prozent. Zum Vergleich: Bei Hühnerfleisch beträgt dieser bloß 10 Prozent. Auch hier ist die Keule die fettärmere Wahl. Bei Bedarf kann vor dem Verzehr die Haut entfernt werden. Direkt unter der Haut ist der Fettanteil nämlich besonders hoch. Da ein Teil dieses Fettes beim Braten austritt, findet sich jedoch ein nicht unwesentlicher Teil davon in der Soße, die aus dem austretenden Fett zubereitet wird. Es lässt sich bei Bedarf während der Zubereitung abschöpfen.

• Gänsefleisch liefert einige wertvolle Nährstoffe. So ist sein Gehalt an den Mineralstoffen Kalium und Magnesium höher als bei anderen gängigen Geflügelsorten wie Huhn, Pute oder Ente . Auch enthält es mehr Vitamin E als anderes Geflügel. Hier macht es keinen Unterschied, ob Keule oder ein anderer Teil der Gans verzehrt werden. Die Keule hat einen etwas höheren Anteil an Eisen.

• Gänse werden hierzulande nicht das ganze Jahr über geschlachtet, sondern nur von August bis Dezember. Sie sind jedoch ganzjährig tiefgefroren im Handel erhältlich. Den Vergleich mit frischem Fleisch müssen tiefgefrorene Gänse nicht scheuen. Wird die Gans richtig aufgetaut , ist nicht mit Qualitätseinbußen zu rechnen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...