Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Welche Apfelsorten eignen sich am besten für Apfelkuchen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche Apfelsorten eignen sich am besten für Apfelkuchen?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Apfelsorten lassen sich grob in Tafel- und Kochobst unterteilen. Für Apfelkuchen sind Kochäpfel am besten geeignet, denn sie entfalten ihr volles Aroma erst beim Erhitzen und schmecken im Rohzustand eher säuerlich. Wichtig für Apfelsorten im Kuchen ist, dass sie beim Backen nicht auseinanderfallen oder zu viel Flüssigkeit abgeben. Ein festes, aber nicht zu saftiges Fruchtfleisch ist daher ideal.

Geeignete Apfelsorten für einen Apfelkuchen sind zum Beispiel der fruchtig-aromatische Boskop, der süß-säuerliche Jonagold, der aromatische Elstar sowie der leckere Cox-Orange. Auch die süßen Idared-Äpfel und die Frühapfelsorte Delbarestivale passen gut zu Apfelkuchen. Mit Ihnen gelingen z.B. Apfelkuchen vom Blech wunderbar.

Neben den verschiedenen Apfelsorten können Sie zwischen verschiedenen Teigarten wählen. Apfelkuchen lassen sich sowohl mit Rührteig als auch mit Hefeteig, Mürbeteig oder Strudelteig backen. Dazu passen Zimt, Zitronensaft, Honig, Mandeln und Nüsse sowie Vanille oder Rosinen. Sie brauchen die Äpfel für den Kuchen nicht zu schälen, sollten jedoch den Strunk und das Kerngehäuse entfernen. Waschen Sie das Obst vor der Verarbeitung außerdem gründlich ab.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...