Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Was zeichnet die aus der Regent-Traube hergestellten Weine aus?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was zeichnet die aus der Regent-Traube hergestellten Weine aus?

Zurück
Caro Maurer

Caro Maurer

Wein-Expertin

Mein Bereich

Bei der Rebsorte Regent handelt es sich um eine Neuzüchtung, die 1967 durch eine Kreuzung der Sorten Diana und Chambourcin kreiert wurde. Die aus den roten Regent-Trauben gekelterten Weine zeichnen sich durch beinahe südländische Süffigkeit und eine deutliche Tanninhaltigkeit aus. Dazu verfügen die Trauben über sein sehr hohes Mostgewicht , das sogar das des Spätburgunders übertreffen kann. Der Säuregehalt der dunkelroten Weine fällt eher gering aus.

Das Aroma von Weinen aus der Regent-Traube erinnert an Schwarze Johannisbeeren oder Kirschen. Die gehaltvollen Regent-Weine passen zum Beispiel gut zu Fleischgerichten mit dunklen Fleischsorten und Soßen. So harmonieren Schmorbraten, Lamm oder Wild ideal mit der roten Neuzüchtung. Genauso schmeckt Regent zu einem deftigen Abendbrot mit Wurst und Käse.

Hauptverbreitungsgebiet der Regent-Traube ist Deutschland. Hier ist die Sorte auf dem Geilweilerhof bei Siebeldingen in der Südpfalz auch entstanden. Die Gesamtrebfläche in der Bundesrepublik beträgt heute circa 2.100 Hektar. Deutsches Hauptanbaugebiet ist hierbei Rheinhessen mit rund 740 Hektar, aber auch in der Pfalz wird Regent mit etwa 630 Hektar in größerem Maßstab angebaut. Auch in den Weinbaugebieten Franken, Baden und Nahe gibt es signifikante Anbaumengen der Rebsorte. Darüber hinaus existieren kleine Rebflächen, auf denen Regent-Trauben gezüchtet werden, auch in England und zunehmend auch in der Schweiz.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...