Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Was sollte man beim Kochen mit Kindern beachten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was sollte man beim Kochen mit Kindern beachten?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Damit das Kochen mit Kindern sicher und erfolgreich verläuft, ist es wichtig, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich Sicherheit und Hygiene zu beachten. Auch muss berücksichtigt werden, welche Aufgaben für Kinder in welchem Alter angemessen sind. Möchte man Kinder für das Kochen und andere Küchentätigkeiten motivieren, macht es außerdem Sinn, Gerichte zu wählen, die ihrem Geschmack angepasst sind. Wichtig ist auch, als Elternteil einerseits klare Regeln aufzustellen und Anweisungen zu geben, andererseits aber nicht zu hetzen und sich mit Kritik zurückzuhalten. Kochen und das Helfen in der Küche haben den Vorteil, dass Kinder spielerisch motiviert werden, sich auch später stärker mit Essen und gesunder Ernährung auseinanderzusetzen.

Für das Kochen mit Kindern sollten Sie den Arbeitsplatz entsprechend vorbereiten. Ideal sind ein eigener Tisch mit einem sicheren Stuhl oder Hocker, der nicht leicht umkippt sowie einer rutschfesten Unterlage, auf der gearbeitet werden kann. Mit einer Kinderschürze schützen Sie die Kleidung vor Schmier- und Spritzflecken. Helfen die Kinder öfters in der Küche mit, lohnt es sich, ein Regal in Griffhöhe freizuräumen, in denen die Kinder ihre Kochutensilien aufbewahren können.

Sicherheit sollte beim Kochen mit Kindern an oberster Stelle stehen. Warnen Sie Ihre Kinder vor der Verletzungsgefahr durch heiße Herdplatten und scharfe Klingen und behalten Sie die entsprechenden Risikostellen stets im Blick. Darf Ihr Kind zum ersten Mal mit einem Messer arbeiten, lassen Sie es am besten weiches Obst oder Gemüse schneiden und legen Sie beim ersten Versuch Ihre Hand auf die des Kindes, um sie vorsichtig zu führen. Ab einem gewissen Punkt sollte man Kindern aber auch einen sicheren Umgang mit Küchenutensilien zutrauen, nur so entwickeln sie das nötige Geschick und das entsprechende Selbstvertrauen.

Am besten bringen Sie den Kindern von Anfang an die wichtigsten Hygieneregeln für die Küche bei. So sollten die Hände vor dem Kochen gründlich mit Seife gewaschen werden, Küchenabfälle und Zutaten, die auf den Boden fallen sofort in den Müll geworfen werden und zum Abschmecken stets ein frischer Löffel verwendet werden. Kinder sollten noch nicht mit rohem Fleisch hantieren und aufgrund der erhöhten Salmonellengefahr keinen mit Ei verarbeiteten rohen Kuchenteig zu sich nehmen.

Je nach Alter übernehmen die Kinder mehr oder weniger anspruchsvolle Aufgaben. Schon Anderthalb- bis Zweijährige können beim Kochen helfen, indem sie etwa Zutaten bringen, Obst oder Gemüse in einer Schüssel waschen oder Hefeteig kneten. Zweieinhalb und Dreijährige können mit Hilfe der Eltern im Topf rühren oder mit einem stumpfen Buttermesser weiches Obst schneiden. Ab vier Jahren können Kinder unter Aufsicht auch festere Gemüsesorten schneiden und Gewürze oder Sahne in ein Gericht geben. Sind die Kinder etwa sechs Jahre alt, kann man sie mit einem Sparschäler – nicht mit einem Messer – unter Aufsicht Kartoffeln schälen lassen. Auch Zucker oder Mehl können sie abwiegen oder im Litermaß einfüllen. Hilft ein Elternteil beim Halten, dürfen Kinder in diesem Alter auch Kuchenteig kurze Zeit mit dem Handrührgerät rühren.

Ein tolles und einfaches Rezept ist beispielsweise die One Pot Pasta mit Lachs. Bei diesem Gericht werden alle Zutaten in einem Topf gekocht.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...