Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Was sind eigentlich Mineralstoffe?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was sind eigentlich Mineralstoffe?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Bei Mineralstoffen handelt es sich um anorganische Nährstoffe, die der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann. In kleinen Mengen sind diese Stoffe aber essenziell, um ein reibungsloses Funktionieren des Organismus zu gewährleisten. Vor allem für Stoffwechselvorgänge sind Mineralstoffe unentbehrlich. Die für den Menschen wichtigen Mineralstoffe unterscheidet man in zwei Kategorien: Mengen- und Spurenelemente.

Unter Mengenelementen versteht man anorganische Substanzen, die im menschlichen Körper in einer hohen Konzentration von über 50 Milligramm pro Kilo Körpergewicht vorkommen. Zu dieser Kategorie der Mineralstoffe zählt man die Elemente Natrium, Kalium, Magnesium, Chlorid, Phosphor, Kalzium und Schwefel. Dagegen wird Eisen nicht zu den Mengenelementen gerechnet, obwohl es im Körper in einer Konzentration von circa 60 Milligramm pro Kilo vorkommt. Es wird aufgrund seiner Funktionen den Spurenelementen zugerechnet.

Spurenelemente kommen ihrem Namen entsprechend in wesentlich geringeren Mengen nur spurenartig vor. Sie sind in einer niedrigen Konzentration von unter 50 Milligramm pro Kilo Körpergewicht vorhanden. Zu den Spurenelementen gehören die Mineralstoffe Chrom, Jod, Kupfer, Zink, Fluor, Mangan und das oben erwähnte Eisen. Bei einigen Spurenelementen ist zudem noch nicht eindeutig geklärt, ob sie im Organismus eine wichtige Funktion übernehmen oder nur zufällig Bestandteil des Menschen sind.

Mineralstoffe sind gemeinhin einfacher aufgebaut als Vitamine. Da es sich um nicht-organische Stoffe handelt, sind sie im Gegensatz zu Vitaminen auch unempfindlicher hinsichtlich der verschiedenen Zubereitungsarten, sie gehen beim Braten oder Schmoren also nicht verloren. Langes Kochen kann allerdings dazu führen, dass Mineralstoffe aus der Nahrung ausgesaugt werden und ins Kochwasser übergehen.

Für eine ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen müssen im Normalfall keine Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Eine abwechslungsreiche ausgewogene Ernährung, die auch Lebensmittel tierischen Ursprungs enthalt, reicht normalerweise aus, um dem Körper alle wichtigen Mengen- und Spurenelemente zuzuführen. Die EDEKA-Ernährungspyramide hilft bei der Zusammenstellung eines ausgewogenen Speiseplans.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...