Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Was ist der Unterschied zwischen Mandarinen, Clementinen und Kumquats?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was ist der Unterschied zwischen Mandarinen, Clementinen und Kumquats?

Zurück
Reiner Ley

Reiner Ley

Obst- & Gemüse-Experte

Mein Bereich

Kumquats, Mandarinen und Clementinen sehen wie Zitrusfrüchte aus und schmecken auch wie solche. Kumquats sind dabei die kleinsten bekannten Zitrusfrüchte und gehören innerhalb der Zitrusfrüchte nicht wie Mandarinen der Gattung Citrus, sondern der Gattung Fortunella an.

Innerhalb der Gruppe der Mandarinen gibt es drei Untergruppen, die alle unter dem Oberbegriff Mandarinen gehandelt werden, und zwar die reinen Clementinensorten, die Hybridsorten und die Satsumasorten. In Deutschland werden üblicherweise Mandarinen aus den Clementinen- und Hybridsorten-Gruppen gehandelt. Hierbei hat sich weitläufig die Meinung eingebürgert, dass Clementinen hochwertiger, kernlos oder süßer sind als die Hybridsorten. Diese Aussage ist in der Form nicht korrekt.

Sowohl Clementinen als auch Hybridsorten können Kerne aufweisen. Der Gehalt an Kernen hängt davon ab, ob es zur Zeit der Blüte zu einer Fremdbestäubung mit anderen Mandarinensorten kommt. Auch der Geschmack ist nicht abhängig davon, ob es sich um reine Clementinen handelt oder um Hybridmandarinen. Der Geschmack ist vielmehr abhängig vom Säure -und Zuckerverhältnis. Dieser wiederum hängt vom Erntezeitpunkt und natürlich von den spezifischen Eigenschaften der Sorten ab. So gibt es sehr süße Sorten aus der Clementinengruppe, so z.B. Clementine Hernandina, und sehr süße Sorten aus der Hybridsortengruppe, so z.B. Orri. Alle Mandarinen werden ohne Schale verzehrt.

Anders verhält es sich mit den kleinen, eiförmigen Kumquats. Sie werden vier bis fünf Zentimeter groß und ihre Schale ist fein und dünn. Weil Sie in der Regel unbehandelt ist, lässt sich die Schale bedenkenlos mitessen. Das Aroma der Schale ist allerdings recht bitter, ähnlich wie Orangeat. Das Fruchtfleisch schmeckt säuerlich-süß, der Geschmack der Frucht erinnert insgesamt an ätherische Öle.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...