Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Was ist beim Schmoren besonders wichtig?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was ist beim Schmoren besonders wichtig?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Für das Schmoren eignen sich sowohl Fleisch als auch Gemüse oder Fisch. Besonders beliebt ist diese Garmethode jedoch für Fleisch, da es hierdurch besonders zart wird. Zum Schmoren brauchen Sie einen großen Topf mit fest schließendem Deckel aus Steingut, Gusseisen, aber auch aus Edelstahl, den Sie idealer Weise auf dem Herd sowie im Ofen verwenden können. Beim Schmoren braten Sie die Speisen zunächst von allen Seiten scharf an. Bestäuben Sie das Schmorgut mit etwas Mehl, bevor Sie sie mit etwas Flüssigkeit ablöschen - dies verhindert, dass die Speise nach dem Ablöschen zu sehr auslaugt und sie nur eine kräftige Soße erhalten. Lassen Sie das Schmorgut dann bei niedrigeren Temperaturen für eine längere Zeit garen. Das kann durchaus mehrere Stunden dauern, bis das Essen endgültig gar ist.

Geben Sie nicht zu viel Wasser, Wein, Marinade oder Brühe zum Fertiggaren der Speisen in den Schmortopf. Sonst wird das Essen eher gekocht als geschmort und die Aromen kommen nicht so gut zur Geltung. Der Deckel muss während des Garens stets ganz fest verschlossen bleiben, damit keine Aromen oder Nährstoffe entweichen können. Am Ende haben Sie nicht nur ein leckeres Schmorgericht, sondern auch einen schönen Fond, den Sie zu einer schmackhaften Soße weiterverarbeiten können.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...