Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Was hilft am besten gegen Knoblauchgeruch?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was hilft am besten gegen Knoblauchgeruch?

Zurück
Reiner Ley

Reiner Ley

Obst- & Gemüse-Experte

Mein Bereich

Ganz vermeiden lässt sich Knoblauchgeruch leider nicht, aber zumindest können Sie ihn mit ein paar Tricks abmildern. Dies fängt bereits bei der Zubereitung an: Entfernen Sie zunächst den grünen Keim in der Mitte der Knoblauchzehen. Wenn Sie den Knoblauch anschließend klein schneiden, anstatt ihn zu pressen, tritt weniger Saft aus. Dieser enthält besonders viel des Stoffes Allicin, der im Wesentlichen für den intensiven Geruch verantwortlich ist. Wenn Sie Knoblauch als Gewürz verwenden wollen, können Sie auch bloß die angepressten Zehen ins Essen geben, ohne sie später mitzuessen. Sie können kleingeschnittenen Knoblauch auch in etwas Öl anbraten und ihn wieder entfernen, ehe Sie das aromatisierte Öl weiterverarbeiten.

Wollen Sie den gesunden Knoblauch allerdings essen, ist ein mehr oder weniger stark ausgeprägter Mundgeruch nicht zu vermeiden. Bis zu einem gewissen Grad kann im Anschluss ein Glas fetthaltige Milch helfen, die schwefelhaltigen Verbindungen des Knoblauchs abzumildern. Sie neutralisiert für eine gewisse Zeit den Knoblauchgeruch aus dem Rachen. Sie gilt als effektiver als Zähneputzen.

Auch der Pflanzenstoff Chlorophyll kann dazu beitragen, den unangenehmen Geruch aus dem Mund abzumildern. Chlorophyll gibt es entweder als Tabletten aus der Apotheke, ist aber auch in frischen grünen Pflanzen oder Kräutern enthalten. Wer mag, kann also etwas frische Petersilie oder Pfefferminzblätter nach dem Knoblauchgenuss kauen. Darüber hinaus gelten die ätherischen Öle aus frischem Ingwer oder Kardamom als gutes Gegenmittel. Das Kauen auf diesen Pflanzen empfinden allerdings viele als nicht besonders angenehm, sodass ein Pfefferminzkaugummi für viele die bessere Wahl ist.

Unabhängig davon verströmen wir den Knoblauch Geruch nicht nur aus dem Mund, sondern auch über den Schweiß. Wirklich effektiv gegen eine „Knoblauchfahne“ ist deshalb nur eine Kombination aus Mitteln für einen frischeren Atem und einer heißen Dusche.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...