Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Warum müssen wir unseren Körper mit Vitamin E versorgen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Warum müssen wir unseren Körper mit Vitamin E versorgen?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Vitamin E, auch Tocopherol genannt, ist wie fast alle anderen Vitamine ein essenzieller Nährstoff, den der menschliche Organismus nicht selbst herstellen kann. Das fettlösliche Vitamin E muss also in ausreichenden Mengen über die Nahrung aufgenommen werden: Es ist wichtig für funktionierende Zellmembranen, außerdem fängt es sogenannte freie Radikale ab. Hierbei handelt es sich um aggressive Sauerstoffverbindungen, die menschliche Zellen schädigen können.

Der tägliche Bedarf bei männlichen Erwachsenen und Jugendlichen von 15 bis 25 Jahren liegt bei 15 Milligramm und nimmt mit zunehmendem Alter geringfügig ab. Bei den Frauen liegt der tägliche Bedarf bei 12 Milligramm und bleibt bis zum Seniorenalter konstant. Schwangere und insbesondere stillende Frauen haben einen erhöhten Bedarf.

Vitamin E nehmen Sie am besten und einfachsten über pflanzliche Öle auf. Gute Quellen sind Sonnenblumenöl, Olivenöl, Maiskeimöl und Weizenkeimöl. Auch fettreiche Fischsorten wie Makrele, Lachs oder Hering, sowie Nüsse und Gemüse wie Paprika, Spinat, Schwarzwurzeln und Grünkohl, aber auch Hühnerei enthalten ebenfalls Vitamin E. Allerdings ist die Menge in diesen Lebensmitteln geringer als in Pflanzenölen. Vitamin E gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Nehmen Sie es über andere Lebensmittel auf als über Öle, sind geringe Mengen an Fett notwendig, damit der Körper es ideal verwerten kann. In der Regel reicht hierfür das im Magen verbliebene Fett vorangegangener Mahlzeiten völlig aus.

Ein Mangel an Vitamin E kann zum Beispiel zu Nervenstörungen oder Problemen mit den Muskeln führen. Hierzulande ist Vitamin-E-Mangel eher selten. Bei einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung kann er praktisch ausgeschlossen werden, genauso wie eine Überdosierung.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...