Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Warum ist eine ausreichende Versorgung mit Kalzium wichtig?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Warum ist eine ausreichende Versorgung mit Kalzium wichtig?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Eine ausreichende Zufuhr von Kalzium über die Nahrung ist deshalb so wichtig, weil es an zahlreichen Körperfunktionen beteiligt ist. Das Mengenelement trägt beispielsweise zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zu einer normalen Blutgerinnung bei. Außerdem ist es für eine normale Funktion der Muskeln zuständig und spielt eine Rolle bei der Signalübertragung zwischen den Nervenzellen. Den meisten bekannt dürfte die Bedeutung von Kalzium für den Erhalt normaler Knochen und Zähne sein. Der Knochen ist damit auch unser größtes Reservoir an Kalzium, auf das der Körper zurückgreift, wenn nicht ausreichend des Mineralstoffes für die Stoffwechselvorgänge vorhanden ist.

Die empfohlene Tageszufuhr für Erwachsene ab 19 Jahren beträgt 1.000 Milligramm pro Tag. Der Bedarf ist während der Schwangerschaft und der Stillzeit nicht erhöht. Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren befinden sich in der Wachstumsphase und benötigen mit 1.200 Milligramm täglich noch etwas mehr Kalzium. Im ersten Lebensjahr wird die Versorgung vor allem über die Muttermilch sichergestellt. Die empfohlene Zufuhr über die Nahrung nimmt bei Kindern nach dem Säuglingsalter kontinuierlich zu:

• 1 bis 3 Jahre: 600 mg

• 4 bis 6 Jahre: 750 mg

• 7 bis 9 Jahre: 900 mg

• 10 bis 12 Jahre: 1.100 mg

Mit einer gesunden, ausgewogenen und vielseitigen Ernährung können gesunde Personen ihren Kalziumbedarf problemlos decken. Zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel sind nicht notwendig. Wichtigste Kalziumlieferanten sind Milch und Milchprodukte. In Quark ist jedoch nicht ganz so viel von dem Nährstoff enthalten wie in Milch, Joghurt oder Käse. Die Tagesdosis eines Erwachsenen lässt sich zum Beispiel mit zwei Scheiben Emmentaler Käse und einem Glas Milch decken.

Für Menschen, die auf Milch und Milchprodukte verzichten müssen oder wollen, kann es eventuell Schwierigkeiten bei einer ausreichenden Kalziumzufuhr geben. Unter den pflanzlichen Lebensmitteln weisen besonders Grünkohl, Spinat, Rucola und Brokkoli einen höheren Kalziumgehalt auf.

Wer längere Zeit zu wenig Kalzium aufnimmt, riskiert, dass der Körper das Depot in den Knochen angreift und die Knochendichte sinkt. Mit zunehmendem Alter steigt so das Risiko für die Entwicklung einer Osteoporose und damit einhergehenden Knochenbrüchen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...