Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Warum gilt gepökeltes Fleisch als ungesund?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Warum gilt gepökeltes Fleisch als ungesund?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Pökelsalz macht Fleisch länger haltbar und verleiht ihm ein besonderes Aroma. Jedoch kann gepökeltes Fleisch wegen seines hohen Salzgehaltes auch gesundheitsgefährdend sein. In großen Mengen verzehrt können Speck, geräucherter Schinken, Wurstwaren und Co. krebserregend wirken. Laut der Deutschen Krebsgesellschaft erhöht der übermäßige Verzehr von Salz das Risiko einzelner Krebsarten. Auf den Blutdruck hat zu viel Salz ebenfalls einen negativen Einfluss.

Erwachsenen sollten täglich nicht mehr als sechs Gramm Salz am Tag zu sich zu nehmen. Bei Kindern liegt die empfohlene Menge mit drei Gramm sogar noch weit darunter. Weil gepökeltes Fleisch sehr reich an Salz ist, sind diese Grenzwerte schnell erreicht, sodass zwar kein vollständiger Verzicht notwendig, aber ein maßvoller Konsum unbedingt empfehlenswert ist.

Ein weitaus größeres Gesundheitsrisiko geht von Pökelfleisch aus, wenn es bei hohen Temperaturen zubereitet wird. Aus diesem Grund sollten Sie gepökeltes Fleisch nicht grillen. Werden die zum Pökeln verwendeten Nitritsalze erhitzt, können sich krebserregende Nitrosamine bilden. Wiener Würstchen, Krakauer und anderes Pökelfleisch sollte deshalb weder auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet noch anderweitig hohen Temperaturen ausgesetzt werden, um ein Gesundheitsrisiko zu vermeiden. Die Hitze beim Kochen ist hingegen unbedenklich.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...