Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sind reinsortige Weine hochwertiger als Cuvées?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Sind reinsortige Weine hochwertiger als Cuvées?

Zurück
Caro Maurer

Caro Maurer

Wein-Expertin

Mein Bereich

Eine Cuvée ist in der Regel ein Weinverschnitt aus mehreren Rebsorten, Jahrgängen, Lagen oder Ländern. Unter den weltweit hochwertigsten Weinen befinden sich zahlreiche Cuvées, beispielsweise aus dem Bordeaux-Gebiet. Damit sind reinsortige Weine keinesfalls von grundsätzlich höherer Qualität.

Der schlechte Ruf ist vor allem im deutschsprachigen Raum verbreitet, wo Verschnitt fälschlicherweise häufig mit dem Begriff „panschen“ in Verbindung gebracht wird. Damit geht die Vorstellung einher, dass Produktionsreste zu einem minderwertigen und preiswerten Weinverschnitt zusammengemischt werden. Mit einer klassischen Cuvée hat eine solche Praxis jedoch nichts gemein.

In der Tat werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr sortenreine Weine produziert als in anderen Regionen Europas. Der Grund dafür sind die klimatischen Bedingungen in diesen Weinregionen. Das Klima ist hierzulande kühler und wechselhafter als beispielsweise im Mittelmeerraum und bringt deshalb von ganz allein Reben mit vielfältigen Aromen hervor. Damit sind sie für die Herstellung von reinsortigem Wein prädestiniert.

In Weinregionen mit konstant warmem Klima sorgt häufig erst die Komposition durch die Winzer für die aromatische Raffinesse. Trauben verschiedener Sorten, Jahrgänge und Lagen werden zu einer Cuvée vereint.

Weil das Klima in südlichen Regionen zwar über ein Jahr, aber nicht über mehrere Jahrgänge konstant ist, bietet eine Cuvée weitere Vorteile. Da die Weine aus mehreren Jahrgängen verschnitten sind, treten zwischen den aufeinanderfolgenden Jahrgängen stets nur geringfügige Veränderungen im Geschmack auf. So lassen sich herausragende Eigenschaften großer Weine über Jahrzehnte konservieren, indem der Cuvée Jahr für Jahr Weine vergangener Jahrgänge zugefügt werden.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...