Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rucola kaufen und lagern: Was muss ich beachten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Rucola kaufen und lagern: Was muss ich beachten?

Zurück
Reiner Ley

Reiner Ley

Obst- & Gemüse-Experte

Mein Bereich

Frischen Rucola erkennen Sie an den Blättern: Sind sie saftig, knackig und schön grün? Dann ist der Salat frisch und Sie können ihn bedenkenlos kaufen. Gelblich verfärbte oder welke, schlaffe Blätter hingegen zeigen, dass der Rucola schon etwas älter ist. Damit der empfindliche Rucola nicht zerdrückt wird, sollten Sie ihn in der Einkaufstasche ganz oben transportieren.

Die Rauke, wie Rucola im Deutschen genannt wird, hält sich leider nicht lange. Am besten verwenden Sie sie frisch. Wenn Sie sie doch einmal ein bis zwei Tage lagern müssen, dann luftig verpackt im Frischhaltebeutel oder eingewickelt in ein feuchtes Tuch im Gemüsefach des Kühlschranks. Einfrieren können Sie Rucola nicht, da die Blätter beim Auftauen matschig werden und ihr Aroma verlieren.

Rucola wird vom Frühjahr bis in den Herbst in Deutschland produziert, meist per Hand oder maschinell geerntet. In den Wintermonaten stammt der Rucola meist aus Italien. Hier findet die Produktion in Folientunneln statt, wodurch der italienische Rucola meist kleinere Blätter hat und weniger intensiv grün gefärbt ist.

Tipp: Entdecken Sie unsere frischen Rucola Salat-Rezepte!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...