Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

1000 Fragen, 1000 Antworten

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Rind & Kalb: Fleischgenuss vom Feinsten

Rind & Kalb saftig zubereiten

Rindfleisch ist köstlich und in der Küche vielseitig einsetzbar. Es lässt sich Braten, Kochen, Grillen und Schmoren. Wie macht man eigentlich Gulasch? Welches Fleisch eignet sich am besten für Fondue? Wie lange ist tiefgekühltes Fleisch haltbar? Wenn Sie Fragen rund um das Thema Rind- und Kalbfleisch haben, wenden Sie sich gern an die EDEKA-Experten. Die stehen Ihnen mit ihrem Wissen gern zur Seite. mehr

Besteht in Deutschland noch BSE-Gefahr durch Rindfleisch?

Antwort lesen

Innereien vom Rind: Worauf muss man beim Verzehr achten?

Antwort lesen

Rindfleisch: Was bedeuten die verschiedenen Fettklassen?

Antwort lesen

Warum ist das Fleisch des Black-Angus-Rinds so hochwertig?

Antwort lesen

Was macht das Fleisch vom Charolais-Rind so edel?

Antwort lesen

Was macht das Fleisch vom Wagyu-Rind nach Kobe-Aufzucht so edel?

Antwort lesen

Was versteht man unter der Fleischigkeit bei Rindfleisch?

Antwort lesen

Welche Eigenschaften kennzeichnen argentinisches Rindfleisch?

Antwort lesen

Welche Teilstücke liefert die Hochrippe vom Rind?

Antwort lesen

Welche Teilstücke werden aus der Kalbskeule gewonnen?

Antwort lesen

Welchen Beitrag leistet Rindfleisch für eine gesunde Ernährung?

Antwort lesen

Wie lässt sich die Herkunft von Rindfleisch zurückverfolgen?

Antwort lesen

Wie lässt sich welcher Teil vom Rind zubereiten?

Antwort lesen

Rind- und Kalbfleisch: So erkennen Sie gute Qualität

Eine gutes Stück Rind- oder Kalbfleisch ist ein echter Genuss. Rasse und Haltung der Tiere sowie der Reifegrad des Fleisches haben einen großen Einfluss auf die Qualität. Beim Rind stammt das Fleisch von Tieren, die bis zu zwei Jahre alt sind. Ihr Schlachtgewicht liegt bei 430 bis 600 Kilo. Junge Rinder heißen Kälber, sie werden nach drei bis sechs Monaten geschlachtet und haben dann etwa 150 Kilo. Vor der Weiterverwendung wird das rohe Fleisch oft kontrolliert gelagert, um es reifen zu lassen. Dazu wird es abgehängt. Das verbessert die Fleischqualität und den Geschmack. Feste Muskelfasern werden aufgelöst, das Fleisch wird zart und saftig. Kalbfleisch muss nur wenige Tage reifen, Rindfleisch sollte mindestens zwei Wochen abhängen. "Dry Aging" nennt man das Verfahren der Trockenalterung, eine besondere Form der Fleischreifung, die sehr beliebt ist und für aromatisches Fleisch sorgt. Auch in vielen EDEKA-Markt erhalten Sie Dry-Aged Beef. Achten Sie beim Kauf von frischem Rindfleisch darauf, dass es eine kräftig rote Farbe hat und von feinem, weißen Fett durchzogen ist. Abgehangenes Fleisch ist bräunlicher. Kalbfleisch sollte dunkelrosa sein, mit wenig Fett. Auf der Oberfläche sollte keine Feuchtigkeit zu sehen sein. Mehr dazu erfahren Sie im EDEKA Wissen Fleisch – Rind- und Kalbfleisch . Transportieren Sie Fleisch nach dem Einkauf am besten in einer Kühltasche nach Hause, und lagern Sie es bei null bis vier Grad im Kühlschrank. Loses Fleisch sollten Sie in einer luftdichten Frischhaltedose aufbewahren, vakuumiertes Fleisch bleibt in der Packung.

Welches Stück Fleisch für welchen Zweck?

Kochen, Schmoren, Braten, Grillen – es gibt zahlreiche Garmethoden für Rind- und Kalbfleisch. Welche Methode Sie jeweils wählen sollten, hängt davon ab, welches Teilstück Sie verwenden und wie groß es ist. Zunächst einmal gilt: Wenn Sie ein Stück Rind- oder Kalbfleisch zubereiten wollen, sollten Sie es rechtzeitig vorher aus dem Kühlschrank nehmen. So kann es Zimmertemperatur erreichen. Der Vorteil: Es spritzt nicht so stark, wenn das Fleisch mit dem heißen Fett in Kontakt kommt. Außerdem vermeiden Sie so, dass kaltes Fleisch die Bratpfanne zu sehr herunterkühlt, was das Anbraten schwieriger machen kann. Rind- und Kalbfleisch werden in Deutschland in kleine Teilstücke zerteilt. Einige davon eignen sich zur Zubereitung von Braten, andere schneidet man lieber zu Steaks. Typische Stücke und ihre Verwendung: Nacken und Hals (auch "Kamm" genannt) sind gut zum Schmoren oder Kochen, werden oft für Gulasch und Rollbraten genutzt. Die Hochrippe eignet sich zum Kochen, Braten und Grillen. Roastbeef, ein Zwischenrippenstück, können Sie im Ofen braten oder es grillen. Fleisch aus der Oberschale ist perfekt zum Braten und Schmoren. Filetstücke können Sie im Ofen braten, grillen oder pochieren. Rinderhüfte eignet sich zum Kochen, Schmoren oder Braten.Ochsenschwanzsuppe ist eine Delikatesse. Kalbshaxe ist fein als Schmorbraten. Sie haben Lust, mal ein neues Rezept mit Rind- oder Kalbfleisch auszuprobieren? In der EDEKA Rezeptdatenbank werden Sie sicher fündig.

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...