Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Obst richtig lagern: Wie lassen sich Fruchtfliegen vermeiden?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Obst richtig lagern: Wie lassen sich Fruchtfliegen vermeiden?

Zurück
Reiner Ley

Reiner Ley

Obst- & Gemüse-Experte

Mein Bereich

Besonders im Sommer kann man Obst oft nicht lange lagern, ohne dass es von Fruchtfliegen befallen wird. Die Fliegen sind zwar harmlos, aber lästig. Sie werden vor allem von überreifen oder leicht fauligen Früchten angezogen. Häufig sind die Eier der Fruchtfliegen bereits auf dem Obst vorhanden, wenn man es kauft. Die kleinen Insekten schlüpfen, sobald man die Früchte in der Küche lagert. Um Fruchtfliegen zu vermeiden, sollte Obst nur in rasch verzehrbaren Mengen eingekauft werden. Bei sommerlichen Temperaturen lassen sich zudem viele Obstsorten im Kühlschrank aufbewahren .

Um Fruchtfliegen zu bekämpfen, können außerdem Hausmittel helfen: Man gibt eine Mischung aus Essig und Wasser in eine Schüssel, um die Fliegen anzulocken. Mit einem Tropfen Spülmittel wird die Oberflächenspannung der Flüssigkeit durchbrochen, sodass sich die Fruchtfliegen nicht mehr darauf halten können und in der Falle ertrinken. Mit dem Staubsauger lassen sich Fruchtfliegen auch einsaugen und so entfernen. Bei einem Befall in großen Mengen lässt sich auf diese Weise jedoch meist nicht viel ausrichten.

Am effektivsten ist es daher, Obst so zu lagern, dass es gar nicht erst zu einem Fruchtfliegenbefall kommen kann. Verträgt das Obst die kühlen Temperaturen im Kühlschrank nicht, sollte es unter einem engmaschigen Fliegengitter gelagert werden. Auch sorgfältiges Abspülen der Schalen hilft: So lassen sich Eier und Larven der Fruchtfliegen entfernen, ehe es überhaupt zu einem größeren Befall kommen kann. Generell sollte man Obst vor dem Verzehr gründlich waschen, um einen hygienischen Genuss zu garantieren.

Gerade im Sommer sollte man zudem keine leeren Saft- oder Weinflaschen offen in der Küche stehen lassen. Die vergorenen Reste im Inneren der Flaschen sind eine willkommene Nahrungsquelle für Fruchtfliegen. Besonders die Fliegenmännchen werden durch den Geruch der Gärgase angezogen. Glasmüll und Pfandflaschen sollte man daher stets gründlich verschließen oder vor dem Lagern sorgfältig ausspülen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...