Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kann man Schlangenfleisch essen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Kann man Schlangenfleisch essen?

Zurück
Max Ehmke

Max Ehmke

Fleisch-Experte

Mein Bereich

In vielen Teilen Asiens und Afrikas sowie in den USA gilt Schlangenfleisch als Delikatesse. In den USA und in China ist der Konsum am höchsten. In Deutschland ist das Fleisch von Schlangen in der Regel nur in Spezialitätengeschäften und speziellen Restaurants erhältlich.

Der Geschmack von Schlangen erinnert ein wenig an Hähnchenfleisch und ähnliches Geflügel. Die Fleischkonsistenz unterscheidet sich je nach Schlangenart. Manches Fleisch ist eher fest, vergleichbar mit Aal, anderes ist hingegen weich wie Butter. Mit einem Fettgehalt von 3,7 Prozent ist es sehr mager, gleichzeitig aber reich an Proteinen.

Schlangenfleisch kann Salmonellen enthalten und sollte daher nur gut durchgegart und ausreichend erhitzt verzehrt werden. Es lässt sich auf die verschiedenste Art und Weise zubereiten. Hierzu wird die Schlange zunächst ausgenommen und ihr Bauch sorgfältig mit Wasser ausgespült. Wird das exotische Fleisch frittiert oder gebraten, wird das Tier zusätzlich gehäutet. Für die Zubereitung auf dem Grill entfernt man die Haut in der Regel nicht.

Das Fleisch der Reptilien kann auch gekocht, als Suppeneinlage verzehrt, gebacken oder im Teigmantel eingeschlagen werden. Das Fleisch beinahe jeder Schlangenart ist prinzipiell essbar, auch das von giftigen Klapperschlangen. Allerdings sollte die Zubereitung erfahrenen Köchen überlassen werden.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...