Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kann frisches Brot Bauchschmerzen verursachen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Kann frisches Brot Bauchschmerzen verursachen?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Wenn frisches Brot Bauchschmerzen verursacht, liegt das in der Regel nicht am Gebäck selbst. Die Hefe im Teig geht nach dem Backen nicht weiter auf und führt deshalb im Verdauungstrakt auch nicht zu Gärprozessen, Blähungen und Verdauungsbeschwerden. Vielmehr kann frisches Brot durch zu schnelles Essen zu Bauchschmerzen führen. Denn das warme Gebäck duftet und schmeckt sehr appetitlich, wenn es gerade aus dem Ofen kommt.

Die Warnung, dass frisches Brot Bauchschmerzen verursacht, wird daher auch auf die Nahrungsmittelknappheit der Kriegs- und Nachkriegszeit zurückgeführt. Der frische Duft verleitete bei großem Hunger dazu, das Brot besonders hastig zu essen. In der Folge werden die Bissen häufig nicht richtig gekaut und beim Essen viel Luft verschluckt. Empfindliche Menschen, die zu Magen- oder Darmbeschwerden neigen, können dadurch Blähungen bekommen und unter schmerzhaftem Magendrücken und Völlegefühl leiden.

Älteres Brot ist härter und muss gründlich gekaut werden, bevor es hinuntergeschluckt werden kann. Daher kommt es bereits stärker zerkleinert und mit weniger Luft in den Verdauungstrakt, der infolgedessen weniger Arbeit hat. Wer frisches Brot und ofenwarmen Kuchen ausgiebig kaut und sich beim Verzehr Zeit lässt, dürfte damit ebenso wenige Probleme haben.

Anders verhält es sich übrigens bei rohem Brot- oder Kuchenteig. Sind darin Backtriebmittel wie Hefe und Backpulver enthalten, können diese im Magen Kohlendioxid produzieren. Das ist zwar nicht gesundheitsgefährdend, führt aber zu Blähungen und Bauchschmerzen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...