Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Ist Fast Food wirklich so ungesund?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Ist Fast Food wirklich so ungesund?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Wer nur hin und wieder Fast Food isst, muss sich um seine Gesundheit keine Sorgen machen. Ob Burger, Pizza und Co. ungesund sind oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Entscheidend sind neben der Zubereitung der Gerichte auch die Menge sowie die Art und Weise der Nahrungsaufnahme.

Ungesund ist der regelmäßige Verzehr von Fast Food, da es oft reichlich Fett enthält. Dazu gehören vor allem frittierte Speisen wie beispielsweise Pommes frites oder Donuts. Soßen und Dips wie Ketchup oder Mayonnaise sind hingegen sehr zuckerhaltig. Diese Kombination führt bei übermäßigem Verzehr langfristig zu einer Gewichtszunahme bis hin zu Übergewicht mit den bekannten gesundheitlichen Folgen wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Darüber hinaus sättigen viele der schnellen Mahlzeiten nicht nachhaltig, da sie trotz hoher Kalorienzahl wenig Volumen und kaum sättigende Kohlenhydrate (Ballaststoffe) enthalten. Die Kohlenhydrate werden relativ schnell abgebaut, da durch ein Hochschnellen des Blutzuckerspiegels, der Körper mit einer erhöhten Ausschüttung von Insulin reagiert - der Zucker wird schnell aufgenommen. Der Blutzuckerspiegel sinkt dementsprechend rasch wieder ab. Die Folge ist Heißhunger, der wiederum häufig mit ungesunden Nahrungsmitteln gestillt wird.

Ein weiterer Aspekt, der Fast Food ungesund machen kann, ist die schnelle Nahrungsaufnahme zwischendurch, die für diese Art von Essen typisch ist. Wer eilig seine Mahlzeit hinunterschlingt, sich womöglich noch nicht einmal dafür hinsetzt, merkt erst spät, dass er bereits satt ist. So isst man mehr als nötig, nimmt also auch mehr Kalorien auf, als der Körper benötigt. Auch Verdauungsbeschwerden können auftreten, wenn die Speisen beim schnellen Essen nicht ausreichend gekaut werden. Die hastig heruntergeschlungenen Bissen liegen dann schwer im Magen. Bauchschmerzen und eine vermehrte Magensäureproduktion mit Sodbrennen können die Folge sein.

Dennoch lässt sich auch Fast Food ohne negative gesundheitliche Folgen genießen. Wenn Sie ansonsten ausgewogen essen und auf ausreichend Bewegung und Erholung achten, schadet Ihnen hin und wieder ein Burger auf keinen Fall. Darüber hinaus gibt es auch Fast Food, das aus hochwertigem Fleisch, frischem Gemüse und Vollkornbrot zubereitet wird. Es schmeckt lecker und enthält häufig weniger Kalorien oder ungesunde Fette. Ebenso müssen Pizza, Wraps , Croques und Sandwiches nicht zwangsläufig schlecht für die Gesundheit sein. Wählen Sie am besten die Varianten mit viel Gemüse, wenig oder ohne Mayonnaise oder Remoulade, wenig oder ohne Ketchup aus und entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für Vollkornprodukte: Sie machen wegen der enthaltenen Ballaststoffe länger satt und liefern viele Vitamine und Mineralstoffe.

Wenn Sie doch einmal der Hunger auf ungesundes Fast Food packt, nehmen Sie sich zum Verzehren ausreichend Zeit und genießen Sie den Snack. Setzen Sie sich in Ruhe hin, kauen Sie jeden Bissen gut durch und hören Sie auf, wenn Sie satt sind.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...