Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Ist ein Ei pro Tag gesund?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Ist ein Ei pro Tag gesund?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Eier liefern besonders hochwertiges Eiweiß, sowie die fettlöslichen Vitamine A, D, E und die wasserlöslichen B-Vitamine, inklusive Folat (Folsäure). Aktuell kann auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse keine Obergrenze für den Verzehr von Eiern festgelegt werden. Ein maßvoller Genuss von Eiern, zusammen mit viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukten und ausgewählten tierischen Produkten passt jedoch auf jeden Fall gut in eine vollwertige Ernährung.

Auch der Ruf des Eis im Hinblick auf das Cholesterin hat sich mittlerweile gewandelt. Im Ei steckt zwar Cholesterin, aber nur ein Teil davon wird tatsächlich aufgenommen. Hinzu kommt, dass nur rund ein Drittel des Cholesterins im Körper aus der Nahrung stammt. Das meiste Cholesterin produziert der Körper selbst. Zudem wird vermutet, dass gesättigte Fettsäuren, wie sie z.B. in Wurst vorkommen, den Cholesterinspiegel weitaus stärker erhöhen als der Verzehr von Eiern.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...