Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Garstufen mit Drucktest erfühlen: Wie gar ist mein Fleisch?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Garstufen mit Drucktest erfühlen: Wie gar ist mein Fleisch?

Zurück
Jürgen Zimmerstädt

Jürgen Zimmerstädt

Koch-Experte

Mein Bereich

Je fester sich ein Steak anfühlt, desto weiter fortschritten ist der Garzustand des Fleischs. Zumindest vier von sechs möglichen Garstufen lassen sich mit dem Drucktest überprüfen. Für ein präziseres Ergebnis brauchen Sie allerdings ein spezielles Fleischthermometer.

Die verschiedenen Garstufen für ein Steak sind:

• Blau oder roh (engl. „very rare“ oder „raw“): Die äußere Schicht ist leicht gebräunt, innen ist das Fleisch noch so gut wie roh und blutig. Die Kerntemperatur beträgt um die 38 Grad Celsius.

• Blutig (engl. „rare“): Das Fleisch ist außen graubraun gebraten, innen jedoch noch rot und blutig. Die Kerntemperatur liegt bei rund 48 Grad Celsius.

• Englisch (engl. „medium rare“): Der Kern ist noch vollständig rot, aber nicht mehr blutig. Das Fleischthermometer zeigt eine Temperatur von 54 Grad Celsius an.

• Rosa (engl. „medium“): Die Mittelschicht ist nicht mehr rot, sondern nur noch rosa. Die Außenschicht ist mittelbraun geröstet und die Kerntemperatur liegt bei etwa 58 bis 60 Grad Celsius.

• Halbrosa (engl. „medium well“): Der Kern ist nur noch ganz leicht rosa und die Temperatur beträgt 64 bis 66 Grad Celsius.

• Durch (engl. „well done“): Bei einer Kerntemperatur von 74 bis 76 Grad Celsius ist das Fleisch vollständig durchgegart und die Außenschicht braun bis dunkelbraun gebraten.

Wenn Sie kein Fleischthermometer zur Hand haben, ist etwas Fingerspitzengefühl beim sogenannten Drucktest gefragt. Legen Sie hierfür den Daumen mit verschiedenen Fingern derselben Hand locker zusammen und vergleichen Sie die Festigkeit von Handballen und Fleisch:

• Blutig: Legen Sie den Daumen und den Zeigefinger aneinander und drücken Sie auf Ihren Handballen. So fühlt sich das Steak an, wenn es blutig gegart ist.

• Englisch: Legen Sie den Daumen und den Mittelfinger aneinander und drücken Sie auf Ihren Handballen. Fühlt sich das Steak so an, ist es roh, aber nicht mehr blutig.

• Rosa: Legen Sie den Daumen und den Ringfinger aneinander und drücken Sie auf Ihren Handballen. So fühlt sich das Fleisch an, wenn es noch roh, aber nicht mehr blutig ist.

• Durch: Legen Sie den Daumen und den kleinen Finger aneinander und drücken Sie auf Ihren Handballen. Er fühlt sich genauso fest an, wie gut durchgegartes Fleisch.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Bildcode

Bitte geben Sie den Bildcode ohne Leerzeichen ein und achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...