Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Darf man in einem Restaurant den eigenen Wein mitbringen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Darf man in einem Restaurant den eigenen Wein mitbringen?

Zurück
Caro Maurer

Caro Maurer

Wein-Expertin

Mein Bereich

Die Weinkarte ist nicht zufriedenstellend oder Sie möchten auf Ihren Lieblingswein einfach nicht verzichten? In solchen Fällen ist es in vielen Restaurants möglich, dass Sie Ihren eigenen Wein mitbringen und servieren lassen. Für den Service und den ausbleibenden Gewinn dürfen Gastronomen ein sogenanntes Korkgeld verlangen, das je nach Preisklasse des Restaurants variieren kann.

Es gehört jedoch zum guten Ton, vor dem Restaurantbesuch anzufragen. Nutzen Sie beispielsweise die Tischreservierung für Ihr Anliegen. Bei dieser Gelegenheit können Sie deutlich machen, dass Sie selbstverständlich dazu bereit sind, ein angemessenes Korkgeld zu zahlen. Fragen Sie am besten bereits jetzt, wie hoch dieses ist. Häufig liegt es zwischen 5 und 15 Euro pro Flasche, es kann in der Spitzengastronomie aber auch weit darüber liegen.

Abstriche beim Service müssen Sie nicht hinnehmen, wenn Sie in einem Restaurant Ihren eigenen Wein mitbringen. Das Personal sorgt dafür, dass der Wein angemessen temperiert wird, und serviert ihn genauso, als hätten Sie ihn von der Weinkarte bestellt.

In Australien ist es übrigens in vielen Restaurants üblich, alkoholische Getränke wie Wein selbst mitzubringen. Gastronomen verzichten dort häufig auf eine Schanklizenz, um Steuern zu sparen. Der Brauch ist dort als „Bring Your Own“ (BYO) bekannt.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...