Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Köstlicher Kaffeegenuss

Cappuccino

Tag des Kaffees 2016

Was trinken die Deutschen am liebsten? Mit rund 162 Litern jährlich pro Kopf ist Kaffee hierzulande absoluter Spitzenreiter. Da ist es auch kein Wunder, dass das Lieblingsgetränk einen eigenen Feiertag hat: Nicht nur in ganz Deutschland, sondern auf der ganzen Welt wird dieses Jahr am 1. Oktober den „Tag des Kaffees“ gefeiert. Mit Show-Röstungen, Workshops, Verkostungen, Lesungen und Ausstellungen rund um die braune Bohne möchte der Deutsche Kaffeeverband, der den Tag des Kaffees in 2006 ins Leben gerufen hat, zeigen, wie vielfältig Kaffee sein kann. Weitere Informationen finden Sie auf www.tag-des-kaffees.de .

Kaffee – eine Zufallsentdeckung?

Kaffee – eine Zufallsentdeckung?

Darüber ist man sich einig: Die ursprüngliche Heimat des Kaffeestrauchs lag wohl in der Provinz Kaffa im früheren Abessinien (heute Äthiopien). Eine Legende besagt, dass ansässige Hirten sich über ihre unruhigen Tiere wunderten, die auch nachts nicht zur Ruhe kamen. Ein Mönch wollte dem Rätsel auf den Grund gehen und entdeckte dabei den Kaffeestrauch, von dem die Tiere knabberten. Aus den grünen, roten und gelben Früchten braute er sich einen Sud und siehe da: Auch seine Müdigkeit schwand.


Das mag etwa im 9. Jahrhundert gewesen sein. Doch erst ab Mitte des 15. Jahrhunderts wurde in Arabien vermehrt Kaffee getrunken, ob allein als „Heilmittel“ oder zum puren Genuss, ist nicht belegt. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch damit begonnen, Kaffee zu kultivieren. Von den Städten Mekka und Medina aus trat der Kaffee dann seinen Siegeszug in die arabische Welt an. Die Türken, die damals Ländereien in Syrien, Ägypten und Jemen einnahmen und 1517 selbst Mekka und Medina eroberten, verbreiteten den belebenden Trank sogar bis Südosteuropa.

Anfang des 17. Jahrhunderts begann dann ein schwunghafter Handel über die europäischen Seehäfen und Kaffee wurde zu einem beliebten Getränk der gut Betuchten.

Der perfekte Kaffee

Für die einen mag Kaffee bloß ein Wachmacher am Morgen sein - für viele andere ist er ein Gourmetprodukt. Und so gibt es immer wieder neue Methoden, mit denen findige Kaffeeliebhaber den braunen Bohnen noch mehr Aroma entlocken und für neuartige Geschmackserlebnisse sorgen.

Zubereitungstipps

Bei uns werden vor allem zwei Kaffeesorten angeboten: Der Arabica mit einem feinen Säurearoma und der Robusta mit weniger Aroma- und mehr Bitterstoffen. Auch Mischungen davon sind beliebt. Nicht nur die Sorte, sondern auch Faktoren wie Röstverfahren, Lagerung, Mahlgrad, Dosierung und Wasserqualität sind für den Geschmack entscheiden.

Das sollten Sie bei der Lagerung und Zubereitung beachten:

  • Lagern Sie Ihren gemahlenen Kaffee im Kühlschrank, trocken und in einer verschlossenen,lichtundurchlässigen Dose, dann bleibt er frisch und aromatisch! Kaffee enthält nämlich relativ viele Öle, die bei falscher Lagerung den Geschmack beeinträchtigen können.
  • Auch die Wasserqualität hat Einfluss auf den Kaffee.Verwenden Sie, wenn es Ihnen möglich ist, Wasser mit einem geringen Kalkgehalt.
  • Portionieren Sie das Kaffeepulver mit einem Messlöffel: 6,5 bzw. 7 g gelten als ideale Menge für eine gute Tasse Kaffee.
  • Halten Sie Kaffee möglichst nicht in der Glaskanne auf der Kaffeemaschine warm.Da verliert er schnell an Geschmack und es entwickeln sich Bitterstoffe. Eine Thermoskanne mit Glaseinsatz ist geeigneter.
  • Wassertemperatur: Beim Handfiltern sollte die Brühtemperatur zwischen 92° C und 96° C liegen (unter 80° C vermindert sich die Aroma-Ausbeute stark, über 96° C verflüchtigen sich die Aromastoffe zu schnell).
  • Brühzeit 4 bis 6 Minuten


Weitere Informationen zum Produkt Kaffee finden Sie in der EDEKA Warenkunde .

Rezepte mit Kaffee

Kaffeetrends

Hier ist sind die aktuellen Top 5-Kaffeetrends:

Filterkaffee
Sie dachten, Filterkaffee sei altmodisch und spießig? Das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Kaffeeliebhaber brühen wieder auf die altbewährte Art Kaffee mit Handfilter und Porzellankanne auf. Ein Zeitaufwand, der sich lohnt, denn durch das langsame, gleichmäßige Aufgießen bei ca. 95 °C können sich die Aromen des Kaffees optimal entfalten.

Cold-Brew
Eine innovative Zubereitungsart ist das so genannte Cold Brew-Verfahren. Hierfür wird Kaffeepulver in einem Gefäß mit kaltem Wasser verrührt. Nachdem die Mischung 12 Stunden geruht hat, wird das Kaffeekonzentrat gefiltert, mit kaltem oder heißem Wasser verdünnt und auf Wunsch weiter verfeinert.

Helle Röstung
Röstung ist nicht gleich Röstung und unter Kaffeeliebhabern eine echte Glaubensfrage. Der aktuelle Trend geht zur hellen, skandinavischen Röstung. Der Espresso wird kürzer geröstet und ist so besonders aromatisch, aber auch säurebetonter.

Bulletproof Coffee
Dieser neue Kaffee-Hype ist nichts für Latte-Macchiato-Trinker. Die Rezeptur des "kugelsichereren Kaffees" ist so einfach wie gewöhnungsbedürftig: Man nehme eine Tasse doppelten Espresso, gebe einen Esslöffel Weidebutter und etwas Kokosöl hinein und rühre einige Sekunden lang kräftig um. Mehr braucht man dann auch nicht zum Frühstück, denn eine Tasse (200 ml) dieses Getränks hat gut 230 Kalorien. Fans des Bulletproof-Coffee berichten, der fette Kaffee halte nicht nur extrem lange satt, sondern mache auch hellwach und hochkonzentriert, da das Koffein durch das Fett verlangsamt ins Blut gelangt.

Coffee-Cocktails
Für experimentierfreudige Kaffeefans gibt es eine große Auswahl an Cocktail-Rezepten mit und ohne Alkohol. Der Kaffeegeschmack harmoniert sowohl mit sahnigen Likören als auch mit Spirituosen wie Rum, Whiskey doer Wodka. Probieren Sie unser Rezept für den klassischen Kaffee-Cocktail White Russian oder stellen Sie sich der Herausforderung, einen Latte-Macchiato-Cocktail mit unterschiedlichen Creme-Schichten zu kreieren.

Eiskaffee Super-Food

Eiskaffee "Super-Food"

Chia-Samen gelten als Super-Food. Wir kombinieren Sie mit dem exotischen Gewürz Kurkuma und zaubern zusammen mit Hafermilch einen Eiskaffee. Neugieirig?

Zum YouTube-Video
Ernährungsexpretin Birthe Wulf

Kaffee: gesund oder ungesund?

Die EDEKA Ernährungsexpretin Birthe Wulf stand Bloggerin Kathi Rede und Antwort. Erfahren Sie hier, was an den Gerüchten rund um den Muntermacher dran ist.

Zum Interview
Leckere Backrezepte von EDEKA

Jeder kann backen!

Ob süß oder herzhaft - bei uns finden Sie jede Menge Rezepte für Einsteiger und Profis sowie Tipps & Themen rund ums Thema Backen.

Leckere Backrezepte