Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Schaf- und Lammfleisch

Schaf- und Lammfleisch

Zeit für Feinschmecker!
Das besonders zarte Lammfleisch ist ein in Deutschland beliebter Leckerbissen. Nicht nur zu Ostern wird es daher aufgetischt. Schaffleisch hingegen wird seltener nachgefragt.

Schaf- und Lammfleisch

Schaffleisch stammt von mindestens 12 Monate alten Tieren. Das Fleisch ist dunkelrot und deutlich marmoriert. Es ist eher kräftiger im Geschmack.


Lammfleisch stammt von jüngeren Tieren (6 bis 12 Monate alt). Das Fleisch ist heller, nur leicht mit Fett durchwachsen und milder im Geschmack. Noch zarter ist das Fleisch von Milchlämmern. Sie werden zwischen 8 Wochen und 6 Monaten alt. Ihr Fleisch ist hellrosa und weist kaum Fett auf.

Schafrassen

Es werden verschiedene Schafrassen zum Verzehr gezüchtet.
Es werden verschiedene Schafrassen zum Verzehr gezüchtet.

  • Merino Fleischschaf
  • Schwarzköpfiges Fleischschaf
  • Weißköpfiges Fleischschaf
  • Suffolk-Schaf
  • Texel-Schaf
  • Heidschnucke
  • Moorschnucke

Stücke / Verwendung

Die Teilstücke des Schafes lassen sich unterschiedlich verwenden.

1. Nacken: zum Kochen, Schmoren und Braten

2. Brust: zum Kochen und Schmoren

3. Schulter: zum Kochen, Schmoren und Grillen

4. Haxe: zum Braten und Schmoren

5. Kotelett: zum Braten und Grillen

6. Rücken: zum Grillen, Braten im Ofen und Schmoren

7. Dünnung: zum Kochen und Schmoren

8. Keule: zum Grillen, Braten und Schmoren

Reifung

Nur ausreichend gereiftes Fleisch ist zart.
Nur ausreichend gereiftes Fleisch ist zart.

Für eine optimale Fleischqualität reift das Lammfleisch nach der Schlachtung 5 bis 7 Tage lang bei einer Temperatur von 2 bis 4° C. Bei zu kurzer Reifung bleibt das Lammfleisch zäh.

Einkauf

Fleisch von guter Qualität ist hell- bis ziegelrot.

Achten Sie darauf, dass das Fleisch frisch riecht und hell- bis ziegelrot ist. Die Fleischstruktur sollte fein und nur mäßig mit Fett durchzogen sein.


Herkunftsnachweis / Etikettierung

Eine lückenlose Angabe über die Herkunft ist bei Schaf- bzw. Lammfleisch nicht vorgeschrieben. Folgende Hinweise finden Sie auf der Verpackung:


  • Verkehrsbezeichnung (die handelsübliche Bezeichnung)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum / Verbrauchsdatum
  • Mengenangabe (Gewicht in Gramm oder Kilogramm)
  • Zutatenliste (sofern mehr als eine Zutat enthalten ist)
  • Herstellerangaben (Name und Adresse des Herstellers, Verpackers oder Verkäufers)
  • Loskennzeichnung (nur bei Waren die länger als 3 Wochen haltbar sind)
  • Preis (+ Grundpreis z.B. pro Kilogramm)

+ Mehr Text

Lagerung

Fleisch sollte immer frisch gekauft werden und in einer Kühltasche bis in den heimischen Kühlschrank transportiert werden. Ist das Fleisch lose verpackt, legen Sie es in eine luftdichte Frischhaltedose und lagern es im Kühlschrank bei 0 bis 4 °C. Vakuumiertes Fleisch muss nicht umgepackt werden.