Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

EDEKA Wissen Fleisch - Nährstoffe

Fleisch liefert viele wertvolle Nährstoffe.

Ob als saftiges Filet, krosses Schnitzel oder als

herzhaftes Kotelett:

Fleisch ist nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern versorgt unseren Körper mit wichtigen Nährstoffen wie Eiweiß, B-Vitaminen und Mineralstoffen.

Eiweiß

Fleisch hat mit ca. 20 % einen sehr hohen Eiweißgehalt.
Mit ca. 30 g Eiweiß pro 100 g ist Rindersteak der Spitzenreiter.

Fleisch ist nicht nur wegen seines hohen Eiweißgehalts von ca. 20 Prozent ein hervorragender Proteinlieferant. Weil die Eiweißproteine den körpereigenen Proteinen sehr ähnlich sind, kann es auch sehr schnell in Körpereiweiß umgebaut und optimal verwertet werden. So versorgt uns Fleisch mit lebensnotwendigen Eiweißbausteinen, den essentiellen Aminosäuren. Diese benötigt unser Körper für unser Immunsystem, den Zellaufbau, zur Übertragung von Nervenimpulsen und vieles mehr.

Vitamine

Fleisch liefert viele wertvolle B-Vitamine, z.B. Vitamin B1, B2, Niacin, B6 und B12.
Besonders Schweinefleisch ist eine gute Quelle für verschiedene B-Vitamine.

B-Vitamine sind hier das Stichwort! Ohne B-Vitamine könnten Nerven, Blut, Haut und Haare nicht ihre Funktion wahrnehmen. So versorgt Fleisch, insbesondere Schweinefleisch, uns mit Vitamin B1, aber auch für Vitamin B2, Niacin und B6 ist Fleisch eine gute Quelle. Für Vitamin B12 ist Fleisch sogar unser Hauptlieferant. Innereien, die heutzutage aber eher seltener verzehrt werden, liefern reichlich Vitamin A.

Mineralstoffe

Fleisch liefert reichlich Mineralstoffe, vor allem Eisen und Zink.
Fleisch liefert reichlich Mineralstoffe, vor allem Eisen und Zink.

Fleisch liefert reichlich Mineralstoffe, wie Eisen und Zink, zudem ist es aufgrund der hervorragenden Verfügbarkeit unsere beste Eisenquelle. Denn das sogenannte Hämeisen in Fleisch kann besonders gut von unserem Körper aufgenommen werden, während Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln eine deutlich schlechtere Verfügbarkeit aufweist.

Wie viel darf’s denn sein?

300 bis 600 g Fleisch und Wurst pro Woche sind völlig ausreichend, um eine optimale Nährstoffversorgung zu gewährleisten.
Geben Sie weißem Fleisch, z.B. Geflügel, öfter den Vorrang.

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung sind 300 bis 600 g Fleisch und Wurst pro Woche völlig ausreichend, um Sie optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Da die Nährstoffzusammensetzung je nach Fleischart etwas variiert, gönnen Sie sich doch etwas Abwechslung und nutzen Sie die Vielfalt des Angebots an Fleisch- und Wurstwaren. Geben Sie dabei fettarmen Fleischprodukten und weißem Fleisch, wie Geflügel, den Vorzug vor rotem Fleisch, wie Rind und Schwein. So können Sie die Nährstoffe ideal kombinieren.