Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Beauty-Wunder aus der Natur

SUPERFOODS sind im Trend – bei einer ausgewogenen Ernährung und bei kleinen Schönheitsritualen. Sie machen fit und verwöhnen Haut und Haar von innen und von außen.

Viele Lebensmittel stecken voller Nährstoffe und tun unserem Körper Gutes. Und das nicht nur im Salat oder im Smoothie, sondern auch bei der Körperpflege. Bereits die ägyptische Pharaonin Kleopatra nutzte die Kräfte der Natur, als sie in ihr berühmtes Bad aus Eselsmilch eintauchte.

Die Kokosnuss hat’s in sich

Wie Kleopatra haben Angehörige der verschiedensten Weltkulturen Pflegegeheimnisse entwickelt, von denen glücklicherweise auch einige zu uns durchgedrungen sind. Bereits seit Tausenden von Jahren wird zum Beispiel in der ayurvedischen Tradition auf die regenerativen Kräfte der Natur gesetzt. Unter anderem ist die Kokosnuss hier sehr beliebt – Inderinnen kennen die heilende Wirkung des Öls. Besonders bei sehr trockener Haut sorgen die Inhaltsstoffe der tropischen Frucht für Geschmeidigkeit und regen den natürlichen Heilungsprozess bei kleinen Wunden, Rissen oder Abschürfungen an. Die entzündungshemmende Wirkung des Kokosöls hilft außerdem bei unreiner Haut. Ein extra Wellness-Bonus: Der herrlich sanfte Duft lässt Sie schon beim Auftragen von paradiesischen Stränden träumen.

Der Avocado-Alleskönner

Ein weiteres Beauty-Wundermittel: die Avocado. Sie ist schon seit den Zeiten der guatemaltekischen Mayas ein Bestandteil der Schönheitspflege mittelamerikanischer Frauen, die weltweit für ihr kräftiges Haar und ihre weiche Haut bewundert werden. Der Avocado wird dank enthaltener Antioxidantien ein Anti-Aging-Effekt nachgesagt, da sie die Zellregeneration fördert. Ihr Öl lässt die Haut straffer und praller erscheinen. Zudem werden Rötungen und Reizungen gelindert, denn wie Kokosöl hat auch Avocadoöl eine entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Unangenehme Fettschicht? Nicht bei diesen Power-Früchten! Avocado- und Kokosöl ziehen schnell in die Haut ein und machen sie schön weich. Kein Wunder, dass heutzutage auch etliche Promi-Damen keinen Tag mehr ohne die natürlichen Wunderwaffen verbringen wollen.

Hautschüppchen ade

Aus Kokosöl lässt sich im Nullkommanix ein Peeling herstellen, um abgestorbene Schüppchen zu entfernen und Ihre Haut zum Strahlen zu bringen:

100 Gramm Kokosöl mit 50 Gramm braunem Zucker und 1 TL Honig mischen. Mit sanften, kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen, kurz einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen.

Spröde Lippen? Sonnenbrand?

Auch hier sind die Früchte die besten Notfallhelfer. Sie kühlen die Haut, spenden Feuchtigkeit und lindern das unangenehme Gefühl.

Unser Tipp

Haar-Erholung

Tun Sie doch mal Ihren Haaren etwas Gutes mit einer selbst angerührten Maske: Mixen Sie eine reife Avocado mit einem Eigelb und einem Esslöffel Kokosöl. Massieren Sie die Paste in Haar und Kopfhaut ein und lassen Sie sie 15–20 Minuten einwirken. Danach wie gewohnt waschen.


Reinigen und pflegen

Als echte Multitalente funktionieren Kokos- und Avocadoöl auch als natürlicher Make-up-Entferner. Dafür das Öl einfach auf ein Wattepad geben und vorsichtig über die Haut reiben. Danach das Gesicht wie gewohnt mit Wasser und sanften Produkten reinigen.