Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Radieschen-Salat - Rezept

zur Rezeptsuche Knackiger Salat schnell zubereitet: aus junge Blattsalaten mit Radieschen und selbst gemachter Vinaigrette
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Schnittsalat, z. B. Mesclun-Salatmix
  • 50 g Babyspinat
  • 50 g Rote-Bete-Blatt
  • 50 g Rucola
  • 2 Bund rot-weiße lange Radieschen
  • 2 EL Leinöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 EL Balsamico, weiß
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Korianderblatt
  • Salz

1. Die Salatblätter waschen, verlesen und trocken schleudern. Die Radieschen waschen und putzen. Ein Bund in feine Scheiben schneiden, die übrigen Radieschen ganz lassen.

2. In einer großen Schüssel den Zitronensaft mit Essig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Alle Öle kräftig unterschlagen.

3. Die Blattsalate und Radieschenscheiben zufügen und gut mit der Vinaigrette vermischen. Den Salat auf Tellern anrichten und die ganzen Radieschen daneben legen.

4. Die Korianderblättchen waschen, trocken tupfen, den Salat damit bestreuen und servieren. Nach Belieben Butter und Brot dazu reichen.

Würziges Grün liegt Ihnen? Entdecken Sie auch unser Bärlauchsteak-Rezept. Auch lecker: unser Rezept für Rohkostsalat.


EDEKA zuhause Gemüsemesser 8 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 10 Min
Je Portion : 666 kJ, 159 kcal, 2,9 g Kohlenhydrate, 2,1 g Eiweiß, 15,5 g Fett, 0,4 mg Cholesterin, 2,1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Salate/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste