Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Asiatischer Nudel-Eintopf - Rezept

zur Rezeptsuche Asiatischer Nudel-Eintopf mit Fleischklößchen und würziger Brühe.
Zutaten für: 4 Stück
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 1 Peperoni, rot
  • 600 g Weißkohl
  • 400 g Möhren
  • 3 Radieschen
  • 1 Blatt Nori-Alge
  • 2 Bratwurst, fein
  • 1 Handvoll Erdnusskerne, geröstet EDEKA Erdnüsse in der Schale
  • 200 g Maccaroni GUT&GÜNSTIG Makkaroni Auflauf
  • 1 Liter Rinderbrühe
  • 100 ml Sojasauce
  • 1 Sternanis
  • 0,5 Zimtstange
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • etwas Sesamöl, geröstet

1. Knoblauch und Ingwer schälen, mit Peperoni grob reiben. Weißkohl vierteln, Strunk entfernen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen und in ca. 3 cm lange dünne Stifte schneiden. Radieschen putzen und in feine Scheiben hobeln. Algenblatt in dünne Streifen schneiden. Brät aus der Haut drücken, ca. 20 kleine Bällchen formen. Erdnüsse grob hacken.

2. Makkaroni nach Packungsanweisung kochen, abgießen, abschrecken. Brühe, Sojasauce, Knoblauch-Ingwer-Peperoni-Mischung, Sternanis und Zimt zusammen aufkochen. Weißkohl und Möhren dazugeben, bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Brätbällchen darin rundherum gold-braun anbraten, danach in die Brühe geben. Herd ausschalten, Brühe zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

3. Nudeln auf die Bowls verteilen, Brühe samt Inhalt dazugeben. Radieschen, Algen, Erdnüsse, Korianderblätter und einige Tropfen Sesamöl darüber verteilen. Sofort servieren.


Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Stück
Zubereitungszeit: 55 Min
Fertig in: 55 Min
Je Stück : 3140 kJ, 750 kcal, 57 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß, 40 g Fett

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ asiatisch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Mittagessen/ Abendessen

Mit Liebe Icon

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste