Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik

Thüringen: Altenburg

Stadt der guten „Geister”

Altenburg ist eine mehr als tausend Jahre alte Residenzstadt im Osten Thüringens und ein kulturelles Kleinod. Bereits Barbarossa, Luther, Brehm und Brockhaus haben sich schon vor einigen Jahrhunderten in Altenburg aufgehalten und die Schönheit der Stadt genossen, die übrigens auch als Wiege des Skatspiels bekannt ist. Inmitten liebevoll restaurierter Häuser, Marktplätze, Parks und Seen aus den verschiedensten Epochen findet sich die Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik, ein mittelständisches Spitzenunternehmen der deutschen Spirituosenwirtschaft, das nach dem Krieg gegründet wurde und eine bewegende Firmengeschichte durchlebte.

Von Altenburg in alle Welt

Häubchen und Kittel werden übergestreift und die Hände desinfiziert. Die Hygienevorschriften werden streng eingehalten. Dann erst darf man in die geheimen Gefilde vordringen. Heute arbeiten hier 130 Mitarbeiter aus der Region. Auf 30.000 Quadratmetern werden täglich 200.000 Flaschen Hochprozentiges produziert und abgefüllt. Mit einer Produktion von mehr als 30 Millionen Flaschen im Jahr ist die Altenburger Destillerie heute einer der größten Spirituosenhersteller Thüringens. Und in der Tat könnte man sich hier verlaufen.

Die Lagerkapazität reicht für zwei Millionen Flaschen. Die Getränkeauswahl ist immens. Die Produktion erfolgt auf acht automatisierten Abfülllinien. Die Altenburger Spezialitäten werden ins In- und Ausland verschickt. Nach Israel, nach China und Amerika – die Liste ist lang. „Wir haben mehr als 120 verschiedene Produkte im Programm, Frucht- und Sahneliköre, Klare und Kräuterschnäpse“, erzählt Dr. Michael Schenk, seit März 2016 der neue Chef im Hause. „Das ist eine logistische und verwaltungstechnische Herausforderung. Fast für jedes Produkt haben wir eine andere Flasche und unterschiedliche Etiketten“.

Experimente? Aber bitte gern!

Michael Schenk nimmt sich Zeit für einen Rundgang, bespricht mit den Mitarbeitern aktuelle Abläufe und erklärt jeden Produktionsschritt bereitwillig. Kreativität und Eigenverantwortung sind ihm wichtig. Experimentierfreudigkeit wird belohnt. „Wir sind stolz auf unsere traditionellen Spirituosen, wollen uns aber weiterentwickeln und Neues wagen“, sagt er. „EDEKA hat unsere Ware im Sortiment und unterstützt uns beim Testen von neuen Getränken und Süßwaren.“ Interessante Wodkasorten in neuen Geschmacksrichtungen und modernem Design, Absinth-Kuchen und gefüllte Schokoladen-Pralinen – all das sind aktuelle Spielfelder, auf denen sich die Altenburger austoben. Michael Schenk ist sich sicher: Der Markt ist noch lange nicht ausgereizt und die Altenburger Destillateure haben einen großen Innovationsdrang.

Fast täglich sitzen sie über neuen Rezepturen zusammen, nehmen Proben und überzeugen sich von der Qualität der Inhaltsstoffe, der Kräuter und Gewürze. Auf diese Weise entstand auch der preisgekrönte „SIX SINS“, ein edler Butterscotch-Liqueur mit feiner Vanille- und Karamell-Note sowie einem Hauch Whisky, der sich von herkömmlichen Whisky-Likören unterscheidet.

Tradition hat Zukunft

Modern sein heißt aber auch, das Handwerk wieder sichtbarer zu machen. Und deshalb werden die Original Kupferkessel aus den 60er-Jahren miteinbezogen. Stolz ist Michael Schenk auf die eigene Whiskeybrennerei. „Hier schlägt das Herz eines jeden Brenners höher“, sagt er. Und das Herz des Whiskeytrinkers nicht minder. Die an der Wand gestapelten urigen Holzfässer verheißen viel Gutes für die Zukunft.

Lieferanten Thüringen

Zurück zur Übersicht
Alle Lieferanten im Überblick

Entdecken Sie in all unseren Regionen viele lokale Lieferanten.