Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Graupenrisotto mit Pilzen
Graupenrisotto mit Pilzen
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Teigwaren Riesa

Sachsen: RIesa

Der Nudelriese aus Riesa

Vielerei Showküchenelemente und viel Raum für kulinarische Entfaltung - im großen Kochstudio, das sich gleich hinter dem Nudelmuseum der Firma Riesa befindet, duftet es nach frischem Basilikum und gerösteten Pinienkernen. Die lange Tafel ist gedeckt. Gleich kommen die Gäste für den heutigen Kochkurs. Hinter dem historischen Fabrikgemäuer von 1914, das jetzt eine moderne Solaranlage ziert, wird gearbeitet. Gerade fährt ein LKW vor, dessen Ladung – reiner Hartweizen - erst im Labor geprüft werden muss, bevor er sie entladen darf. Später wird der wichtige Rohstoff in großen Maschinen mit Wasser vermengt, je nach Rezept mit Ei verfeinert, und zu hundert verschiedenen Nudelsorten gepresst, gewalzt, geschnitten, getrocknet und verpackt, zum Teil auch in Bioqualität.

Eine ganze Nudel-Erlebniswelt

Man nennt sie die „Gläserne Fabrik“, weil auch Besucher jederzeit willkommen sind und sich den Verarbeitungsprozess aus nächster Nähe ansehen dürfen. Transparenz ist äußerstes Gebot, so wie Sauberkeit, ein gutes Miteinander und Schaffenskraft. Die roten Backsteine und die großen Sprossenfenster passen zur malerischen Winterlandschaft von Riesa, einer sächsischen Mittelstadt im Landkreis Meißen, und zeugen von einer langen Unternehmertradition. Man sagt ein Riese hätte auf der Wanderschaft am Ufer der Elbe eine kurze Rast gemacht und die drückenden Stiefel von Sandkörnchen und Steinchen befreit. Dadurch entstand ein großer Hügel,auf denen die ersten Häuser von Riesa erbaut wurden. Im Firmenlogo der Teigenwaren-Riesa wurde dieser Riese verewigt.

Eine echte Genussgröße

Eine junge Frau mit roter Schürze füllt etwas Olivenöl in ein Gefäß und macht dann den Mixer an. Der typisch würzige Pesto-Geruch entfaltet sich. Noch ein paar frische Tomaten für die Deko in Spalten schneiden und die dampfenden Rigatoni aus der hauseigenen Produktion aus dem Topf in den Teller geben. Dann das Pesto darauf und fertig. „Mit 30 Prozent Marktanteil befinden wir uns hier beim größten Nudelhersteller in den neuen Bundesländern. Einem Unternehmen mit 150 Mitarbeitern“, erklärt Oliver Freidler, Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, dessen Vater die Teigenwaren-Riesa nach der Wende gekauft hat.

Regionalität zum Wohle aller

„Im letzten Jahr“, so Freidler, „wurde von unseren Bauern die erste Ernte an Hartweizen eingefahren. Das bedeutet, unsere Nudeln sind zu hundert Prozent aus deutscher Herstellung, aus den Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg.“ Es ist dem 31jährigen eine Herzensangelegenheit, die regionale Wertschöpfung zu fördern und zu einer guten Ökobilanz der Produkte beizutragen. Denn darin sieht er den Betrieb als Lebensmittelhersteller in einer ganz besonderen Verantwortung. „EDEKA hat uns dabei von Anfang an unterstützt. Und wie EDEKA lieben auch wir Lebensmittel.“



"Unsere Nudeln sind zu 100 % aus der Region!"

Oliver Freidler

Lieferanten Sachsen

Zurück zur Übersicht
Alle Lieferanten im Überblick

Entdecken Sie in all unseren Regionen viele lokale Lieferanten.